Ist die Simson Schwalbe eine eher eine Frauenmaschine?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich glaube nicht, dass die Schwalbe überhaupt eine Maschine ist. Darüberhinaus verfügt sie über ein aufsehenerregendes, schönes Blechkleid. Das beides sind Attribute, die auf Weiblichkeit passen. Sie hat auch kein sonderliches Beschleunigungsvermögen, was wiederum auf rücksichtsvolle Fahrerinnen passt. Andererseits ist sie ein Moped, was per Definition her vom Männlichen zu kommen scheint. Wer repariert eine Schwalbe, wenn nicht ein Mann? Doch wer sie wartet, der fährt sie natürlich auch. Also ganz generell: Etwas für Leute mit Geschmack. Den haben natürlich beide Geschlechter.

Konzipiert wurde sie durchaus auch für den weiblichen Nutzer. Denn in den frühen 60er war bei Frauen der Rock das gängige Kleidunsgstück. Durch den tiefen Motortunnel bzw. Einstieg war das Fahren auch für Frauen mit Rock problemlos möglich. Desweiteren Versprach das Beinschild einen weiteren Schutz gegen Kälte und Schmutz.

Leider fiel die Sitzposition der Schwalbe sehr hoch aus (höher als bei S50/S51), was die Nutzung für Frauen unter 160cm sehr unbequem machte. Bei dem Nachfolgemodel SR50, wurde dies durch die Nutzung kleinere Räder berücksichtigt.

Die Schwalbe wurde tatsächlich für Frauen entwickelt die vor allem nach einem besseren Rundumschutz geschrien haben als es der SR1 und SR2 hatten. Aber heute schrecken viele Frauen allein vor der Schaltung der DDR Mopeds zurück.

Um deine Frage zu beantworten: Nein, die Schwalbe ist sicher kein reines Frauengefährt. Ich habe selber 2 Schwalben.

Die Schwalbe wird schon lange nich mehr als Mädchenmaschine gesehen den Opa hats ja auch nicht abgehalten eine Schwalbe zu fahren und ich kenn fiele Mädchen die früher Ne s50 un dan s51 gefahren sin als eine Schwalbe was ein Halt besser gefällt

Als ich 1980 mein Moped (S 50) gekauft habe, galt unter uns Jugendlichen, die Schwalbe eher als Moped für Mädchen. Weshalb das so war, kann ich dir allerdings nicht sagen. Das hielt aber keinen Jungen davon ab, auch mit einer Schwalbe zu fahren, wenn er dann eine hatte.

Konzipiert wurde die Schwalbe nicht speziell für Frauen, sondern für beide Geschlechter.

Die Schwalbe hat ja durch den Beinschutz auch einen gewissen Vorteil bei schlechterem Wetter gegenüber der S 50/S 51.

Ich denke, jeder Mann kann eine Schwalbe fahren, ohne sich gleich einem blöden Verdacht auszusetzen.

Also viel Spaß mit deiner olympiablauen Schwalbe.

vogtlandschwabe 01.01.2011, 12:29

Genau so ist es. Mädels sind früher auch lieber bei Jungs auf einer Schwalbe mitgefahren als auf einer S51. Man wird auch nicht so schmutzig beim Schwalbe fahren.

0

Für mich persönlich ist eher der S51 und der S53 Simson Moped eine Frauen Moped.

Ich würde dir raten einen S51 oder einen S53 zu kaufen weil die irgendwie in der Optik besser aussehen als eine Schwalbe !!

Schöne Grüße.

Und zum Reparieren kommst du beim S51 und beim S53 besser an den Motor ran als bei einer Schwalbe.

Schau mal in die Betriebserlaubnis was unter: "Geschlecht des Fahrer" steht. Die meisten Schwalben sind unisex. :-)

Die Schwalbe ist zwar führ beide Geschlechter gebaut aber sowas interessiert heutzutage niemand mehr den Opa hat auch niemand blöd angemacht nur weil er Schwalbe fährt deswegen eine Frauenmaschine ist das schon lange nich mehr und man mus sich nich schämen wen man Schwalbe fährt die is Kult

Du könntest sie umlackieren auf rosarot, wenn Dir blau zu männlich erscheint.

Wie kommst auf solch eine Idee.Die Schwalbe wird meistens von Männern gefahren.Aber Frauen fahren die auch leider aber weniger.

Was möchtest Du wissen?