Ist die CDU rechts?

Das Ergebnis basiert auf 51 Abstimmungen

nein 51%
ja 45%
weiß nicht 4%

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
ja

Ja ich sehe die PArtei als Rechte partei an. Allerdings nicht als Rechtsextrem. Wo sie defenitiv nicht sind sit die "Mitte", also dort wo sie sich gerne sehen wollen.

Tatsache ist, dass sie Konservativ, intolerant und Fremdenfeindliche intentionen haben.

Dem stimme ich voll und ganz zu.

1
@Prathvan

Wie kann man soviel Müll reden, dann wählt doch die SE. ich meine Linkspartei

2
ja

Bei der Partei CDU ist jeder ausländerfeindlich.Die ganze Partei ist ausländerfeindlich.Wenn ich die jedes mal im Fernsehen sehe die haben immer eine negative Einstellung gegen Ausländer genau wie in den Zeitungen. Ihr müßt mal wenn ihr die im Fernsehen sieht und auch in der Zeitung darauf achten dann wird ihr von selber dahinter kommen.

Die Antwort ist einfach totaler Blödsinn. Die cdu ist nicht ausländerfeindlich. Wenn du so etwas sagst, dann Belege es bitte an Beispielen. Die fehlen hier anscheinend.

1
ja

Wissenschaftlich gesehen, ist rechte Politik ein Breitband, welches innerhalb des rechten Spektrums mehrere rechte politische Positionen beherbergt.
Irrtümlicherweise denken die meisten Menschen bei dem Begriff "rechts" automatisch an Extreme wie Adolf Hitler, Nazis oder die AfD. Diese Analogien sind zwar korrekt, allerdings nicht zwingend.
Rechte Politik fängt nicht bei Rechtspopulisten oder Rechtsradikalen Pareien an, sondern bei Rechtskonservativen Parteien wie der CDU und der SPD.
Rechtskonservativ = SPD/CDU
Rechtspopulistisch = CSU/AfD
Rechtsextrem = AfD/NPD
Die Übergänge sind relativ fließend zu beobachten.

ja

nach der unterschriften aktion gegen ausländer (obwohl die cdu immer wieder beteuert es war gegen die doppeltestaaatsbürgerschaft ) kann man davon aus gehen, daß die cdu reinrassistische partei ist,weil da hätte ad... hit... oder hein.... him.... pesönlich unterschreiben können, sie würden sogar ehren platz bekommen. mir ist nicht bekannt, daß ein unteschrift abgelehnt wurde, weil es falche ansatz hat. weil es von npd sympathisant oder dvu sympathisant unterschreiben will. man muss die cdu poliker reden hören, wenn es über griffe auf ausländer gibt. die erste reaktion erstmal klein reden, vertuschen oder auf andere hintergründe hinweisen. das ist die cdu als erbe der nsdap angetreten und ein nazi zum kanzler wählen lassen ( kissinger). wer immer noch sagen kann, daß cdu nicht rechtsradikal sei, leidet an realitätsverlust. EHRENWORT

weiß nicht

Weder noch, aber wenn ich mich entscheiden müsste, dann wäre sie eher links. Aber sie ist Bürgerlich, Liebral-Konservativ und Christlichdemokratisch.

Was möchtest Du wissen?