Ist die Ausbildung als Kauffrau für Büromanagenent schwerer als die von der Kauffrau im Gesundheitswesen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schwieriger ist es immer dort, wo einen das Arbeitsgebiet weniger interessiert.

Du hast jetzt die Chance, einen Beruf zu erlernen, der dich interessiert und der dir Freude macht. Ist das weder Büromanagement, noch das Gesundheitswesen, suche dir besser eine dritte oder vierte Möglichkeit, als nach drei Monaten abzubrechen und jetzt jemandem, der das wirklich machen möchte, den Platz wegzunehmen.

Mein Vorschlag: Informiere dich noch einmal genau über die beiden Berufsbilder und womit du es arbeitsmäßig zu tun bekommen würdest. Höre dabei genau auf dein Bauchgefühl, was dich mehr anspricht bzw. ob eines davon für dich richtig wäre. Danach entscheide, was davon und ob du es machen möchtest. Zukunft haben sicher beide Berufe und, wie gesagt, schwerer ist das, was dich weniger interessiert.

Ich wünsche dir viel Glück für deine berufliche Zukunft und ein gutes Händchen (und Köpfchen 😉) bei der Auswahl deiner Ausbildung!

Seltsame Art sich  eine Ausbildung auszusuchen. Ich würde das nehmen was mir mehr liegen würde und nicht was einfacher oder schwerer ist. So sucht man sich keinen Beruf aus. Man könnte meinen Du hast keine Lust zu lernen, dann ist wohl beides nichts für Dich. Mach den Platz frei für lernwillige und motivierte Bewerber. 

Die einen sage so, die anderen sagen so. Das kommt auf Dein Profil an

Was möchtest Du wissen?