Ist der Faber-Millionenwürfel eine Abzocke?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Trick ist : Damit du teilnehmen und den Gewinn in Empfang nehmen , brauchen sie was ? Ja was ? Deine Daten , darum wollen sie dich an den Apparat kriegen und dich auch zu einem Lottovertrag überreden.

Wer da anruft muss cool sein , und darf keinesfalls seine Kontodaten nennen .

Einen Gewinn halte ich für realistisch..............Allerdings ist es Unsinn zu glauben, die Möglichkeit für eine 6 wäre wie beim normalen Würfeln 1:5 .............. Wer eine Million verschenken will , macht diese Wahrscheinlichkeit natürlich sehr gering. Würden ja sonst ganz viele gewinnen.

Und das Überraschungsgeschenk, welches die Mehrheit gewinnen, ist irgendeine Kleinigkeit , die sie dir schicken und was und was , ja genau , damit deine Adresse verifizieren können.

Ich empfehle, das Schreiben einmal zu wenden. Auf der Rückseite steht detailliert, wie hoch die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn ist. Es handelt sich um einen virtuellen Würfel, der nicht dieselben Eigenschaften wie ein normaler Würfel hat. Ich habe mir Forenthreads angeschaut, in dem alle angegeben hatten, die 1 gewürfelt zu haben. Man scheint also eine deutlich größere Wahrscheinlichkeit zu haben, die 1 zu würfeln.

Mit dem Würfeln der 1 hat man mehrere Lottoreihen gewonnen. Durch die Teilnahme am Lotteriespiel hat man wiederum die Chance auf Millionengewinne. So einfach und so unwahrscheinlich ist der Gewinn größerer Geldsummen.

Den Millionengewinn direkt per Würfel gibt es nur dreimal insgesamt. Sobald der Gewinn weg ist, vermute ich, kann man keine 6 mehr würfeln. Dieses Gewinnspiel ist schwer durchschaubar. Aber eines weiß ich sicher: Man darf sich das nicht vorstellen wie bei einem Würfel, wo alle sechs Seiten die gleich hohe Wahrscheinlichkeit haben, gewürfelt zu werden.

Ich habe gestern - 26.10.2019 - per Post ebenfalls eine Einladung zum "Millionenwürfel" bekommen. Auf Seite 4 des Des Schreibens war dann unten zu lesen: Teilnahmeschluss: 24. Oktober um 20.00 Uhr!

Seeehr witzig...

hallo guten tag habe auch beim Würfelspiel mit gemacht und wie soll es sein natürlich die 1.ich habe jetzt einen Kontoauszug bekommen vom August.wo ich offiziell 349 euro gewonnen habe im August aber 0.90 Cent bekommen soll und der Witz ist soll noch 1.94 drauf zahlen das nenne ich doch Ehrlichkeit.im abbuchen sind die schnell.also ich rate jedem ab da was zumachen.vor allem warum gibt es die Quoten wenn sie nicht bekommt?wenn man 10.000 euro gewinnt bekommt man dann nur 100 euro oder weniger?egal mußte ich los werden.l.g

Ich würde damit zum Anwalt gehen - wenn eine Rechtschutz vorhanden ist.

1

Immer ans Kleingedruckte denken

Dort steht das nur 6 richtige oder sechs und Zusatzzahl gewinnt....also Chance gleich null .der tolle Würfel hat beim dritten Brief und dritten Anruf (den Spass habe ich mir gegönnt....) Natürlich nur die 1 gewürfelt....was ne Überraschung.......also Achtung Falle, bloß keine Kontodaten rausrücken oder sich auf ein Abo einlassen ! ABZOCKE!

Was möchtest Du wissen?