Ist das eine gute textgebundene Erörterung?

 - (Schule, Deutsch, Erörterung)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich geht das schon in die richtige Richtung. Nur könnte man methodisch sauberer vorgehen: das würde bedeuten, dass man zunächst den Text analysiert und die Position des Autors systematisch herausarbeitet. Und dann erörtert man sie kritisch. Für nicht optimal halte ich, dass hier eine Position als utopisch bezeichnet wird, die vorher gar nicht genau genug präsentiert worden ist.

Was möchtest Du wissen?