Isomere erkennen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meines Wissens kannst du das gar nicht.

Ich gehe mal davon aus, dass du die Isomere von Alkanen meinst.

Bei kurzen Alkanen kann man die durch ausprobieren noch einigermaßen bestimmen, bei längeren wird es umständlich und bei ganz langen enorm kompliziert.

Prinzipiell muss man sowas aber auch meiner Meinung nach nicht wissen.

Wie dem auch sei, man kann natürlich berechnen, wie viele Isomere es gibt - leider nicht mit einer einfachen Formel. Zumindest nicht laut dem hier:

http://www.mathe2.uni-bayreuth.de/sascha/papers/alkane.pdf

Ist aber dennoch recht interessant.

Das geht in der Tat nicht. Isomere sind ja gerade dadurch definiert, dass es Stoffe sind, die die gleiche Summenformel haben und sich nur in der Struktur unterscheiden. Dementsprechend lassen sich Isomere auch nur durch die Strukturformel unterscheiden. Mal ganz abgesehen davon, dass es ja verschiedene Isomerien gibt wie z.B. Konstitutionsisomere und Konfigurationsisomere und dort auch wieder etliche Untergruppen, so lassen sich z.B. Cis-Trans-Isomere auch wieder nicht einfach durch eine 0815-Strukturformel erkennen, da die räumliche Struktur nicht immer eindeutig klar wird.

Sorry, Antwort bitte vergessen, ich habe die Frage falsch gelesen!

0

Was möchtest Du wissen?