irgendwann soll im jahr 2024 ein Meteorit auf die erde prallen..hat noch jemand das mal gelesen?

7 Antworten

hi,ich hatte mal davon gehört,aber ich bin der meinung,dass dieses astronomie-blödsinn,nur auf den theorien der menschen bestehen.die maßeinheiten,die dabei verwendet werden,"mehrere millionen von licht jahren entfernt"..jaja,die klugscheisser.und ist jemand schon soweit hingeflogen,alles nur volksverwirrung.natürlich geht irgendwann mal alles unter,da wir ja nur für uns und jetzt leben.wen juckts,dass nach 500 jahren(bsp.),die erde untergeht,weil wir die erde verseucht haben,wir sind jetzt dann reich und leben gut,aber das unsere ur-ur-ur....enkel dann drauf gehen....free love and peace

Möglich könnte es sein, aber ich kann mir nicht vorstellen, das die Astronomen 14 Jahre es so genau im voraus berechnen können.

Derzeitige Schätzungen bei der NASA gehen davon aus, dass Apophis (vorher bekannt unter dem Namen 2004 MN4) die Erde mit einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 5500 im Jahr 2036 treffen könnte. Eine Kollision hängt weiterhin davon ab, ob der Asteroid im Jahr 2029 genau innerhalb eines 600 Meter weiten Korridors an der Erde vorbei fliegt.

Fliegt Apophis durch das Nadelöhr, könnte seine Umlaufbahn gestört werden und Apophis dadurch auf einen Kollisionskurs mit der Erde einschwenken. Bevor Radarmessungen des Asteroiden im Jahr 2013 gemacht werden können, wird es offen bleiben wohin Apophis fliegt.

Der Asteroid wurde 2004 entdeckt und hat einen vermutlichen Durchmesser zwischen 320 und 400 Metern. Ein Asteroid dieser Größe könnte bei einem Aufprall eine Großstadt zerstören. Apophis bedeutet „Der Zerstörer“ und ist der griechische Name des alten ägyptischen Gottes Apep.

„Wir werden die Bewegungen des Asteroiden in den nächsten Jahren natürlich genau verfolgen, wir sind aber zu dem Schluss gekommen, dass eine Weltraummission, die nur auf einer Möglichkeit einer Kollision basiert, derzeit nicht notwendig ist,“ sagte NASA Co-Administratorin Mary Cleave in einem Antwortbrief an die B612 Foundation, eines Vereins der die Abwehr gefährlicher Asteroiden studiert.

Sollten die 2013 Radarmessungen eine Gefahr für die Erde feststellen, würde die NASA eine Sonde zur weiteren Erforschung von Apophis starte. Diese Sonde könnte den Asteroiden etwa im Jahr 2019 erreichen.

Die Sonde könnte einen Radiosender auf der Oberfläche oder in der Nähe des Asteroiden platzieren. Dadurch wären die Wissenschaftler in der Lage, ihre Bahnberechnungen zu verfeinern und zu erkennen, ob die Erde zukünftig auf Bahn des Asteroiden liegt.

Zeigen Radiodaten die Gefahr eines Zusammenstoßes im Jahr 2036, so könnte die NASA ein zweites Raumschiff um Apophis zwischen 2024 und 2028 abzulenken. Die Ablenkung würde passieren, bevor der Asteroid 2029 durch das Schlüsselloch der Schwerkraft fliegt.

Die B612 Foundation ist im großen und ganzen mit der Antwort der NASA zufrieden. Generell sagt die Organisation jedoch, dass nicht genug getan wird, um gefährlichen NEOs (Near Earth Objects) zu begegnen.

Erstens sei die Radarbeobachtung durch die Weltraumagentur nicht garantiert. „Die Radarverfügbarkeit ist akut gefährdet,“ sagt Rusty Schweikart, Vorsitzender von B612 und ehemaliger Astronaut während der Apollo Flüge in den Sechziger Jahren.

Die NASA verfolgt derzeit zwar NEOs, es gebe aber keine Institution die sich um Asteroiden oder Kometen kümmert, die der Erde zu Nahe kommen.

Schweikart und seine Gruppe wollen eine Agentur oder eine Bundesbehörde für die Aufgabe sehen. „Wir reden über ein Problem der öffentlichen Sicherheit und nicht über ein wissenschaftliches Thema,“ sagt er.

Im Jahr 2020 ein Komet?

Hi leute habe mal im Fernseher rumgeschaut da sah ich bei der sendung Wunder Welt wissen .das 2020 ein Komet oder sowas .hier auf die Erde knallen wird .also hab auch geshen das sie irgendwie den Kurs des Komets ändern wollen aber stimmt das denn alles :S
mfg
momo1lalei38

...zur Frage

Wie viele Tote würde es bei einem Asteroideneinschlag (1 km Durchmesser) geben?

Hallo Community,

mich würde mal interessieren wie viele Menschen sterben würden wenn ein 1 km großer Asteroid die Erde treffen würde (Langzeitfolgen wie Temperaturabfall mit eingeschlossen). Ich diskutiere mit jemanden darüber und wollte es mal hier versuchen, weil ich im Internet auch nach langen suchen nichts gefunden habe. Noch zur Info: Das würde der Sprengkraft von 47000 Megatonnen TNT entsprechen. Vielleicht kennt sich ja jemand hier aus und könnte eine Schätzung abgeben.

...zur Frage

"Weltuntergang" Meteorit 2020?

Mein Physiklehrer sprach vor kurzem im Unterricht das 2020 ein riesiger Meteorit viel zu nah an unsere Erde kommt.. Er meinte aber auch das es nicht sicher sei, dass der Meteorit auf die Erde prallt.. Darauf sagte er, dass dieser Meteorit alles leben auslöschen wird, da er so gewaltig groß ist! Hat jemand davon gehört?

...zur Frage

Kann mich nicht erinnern wie der Film hieß?

vor n'paar Jahren hab ich mir nen film angeschaut in dem es soweit ich mich erinnere darum ging dass ein Meteorit/Komet auf die Erde prallen würde und so sind ein paar Astronauten zum Kometen mit ner Rakete gefahren und wollten einen Sprengsatz platzieren damit der Komet zerstört wird. Doch oben gabs Komplikationen und so musste ein Mann der Besatzung oben bleiben und den Sprengsatz manuell aktivieren weil sie es per Fernsteuerung wegen der erwänten "Komplikation" nicht geschafft hätten. Tja und so blieb einer der Männer freiwillig oben während die anderen wegfuhren und sprengte sich und den Kometen in die Luft und rettete somit die Erde. Ein sehr bewegendes Ende.

Ich hoffe dass mir jemand den Namen des Films verraten kann...... Danke im Voraus!!

...zur Frage

Wie lange würde es dauern, bis der Mond auf der Erde aufschlägt, wenn er keine Eigengeschwindigkeit hätte?

Wie lange würde das genau dauern? Vielen Dank für jede Antwort, bekommt auch jeder ein Danke und die beste natürlich einen Stern! :-)

...zur Frage

Meteorit auf die Erde sicher?

Hallo Leute, wie ihr gehört habt ist ja ein Meteorit vor bei gerast,wir hatten Glück,aber würde ein Meteorit zum Beispiel Deutschland treffen oder zerstören wie man sagt,werden die Bewohner dann alarmiert wenn der Meteorit eintrifft sind wir sicher und wie müssen wir uns verhalten und tun habe bisschen Angst wenn das wirklich passiert.Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?