IP Ändert sich nicht nach Router Neustart. Hilfe

4 Antworten

Es kann an deinen Provider liegen. Wenn du von dem eine statische IP Adresse bekommst, kannst du nichts machen. Da bleibt die IP Adressen beim neu einwählen gleich.

Das mit den neuen Verbindungsaufbau funktioniert nur mit dynamischen IP Adressen, also mit veränderliche IP Adressen.

und kan man da nichts, machen oder wie ich habe ein "FesteIP Glaube ich zu mindestens"

0
@RouterPW

Wenn du eine feste IP hast, dann kannst du die gar nich verändern (lassen).

0
@figelinsch

aber woher soll ich das wissen ob ich festeip habe kan man das iwo sehen?

0
@RouterPW

das steht im Vertrag drin, wenn du eine hast. Ein Standardvertrag im Endkundenbereich hat eine dynamische IP.

0
@RouterPW

Statische IP-Adressen gibt es bei Privatkundenverträgen nicht.

0

Eine neue IP-Adresse gibt es in der Regel nur bei DSL-Anschlüssen. Bei Kabelprovidern ist die IP-Adresse nach einem Router-Neustart unverändert.

Die IP wird durch den ISP vergeben, und wenn der dir wieder die gleiche gibt kannst du nichts machen. Einige ISPs machen das absichtlich so, da ständiges Router-Neustarten eine höhere Last bei den Einwahlpunkten verursacht. Meist wird frühestens nach 12h, spätestens nach 24h eine neue IP vergeben.

ich habe mein router von UPC UND DIE MARKE IST THomson

0
@RouterPW

Denke da ist es genau so wie bei Unitymedia Kabel BW (aka UPC Germany), alle 24h wird eine neue IP vergeben, vorher gibt es keine neue. Keine Ahnung warum du meinst eine neue IP zu brauchen, suche eine andere Lösung.

0

Das stellt der Anbieter ein nach welcher time-out Zeit eine neue IP vergeben wird. Da kann der Kunde nix dran ändern lassen in aller Regel.

aber wen ich immer pennen gehe schalte ich immer meinen router aus..

0
@RouterPW

Du kannst deinen Router einen ganzen Monat ausgeschaltet lassen und deine IP ändert sich nich, wenn du eine feste hast.

0

Was möchtest Du wissen?