Interferenz abstand der maxima gleich?

Interferenzmuster - (Physik, Interferenz, doppelspalt)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm beim roten die 2 zu erkennenden Punkte ganz links und 2 der ganz deutlichen in der Mitte. Die Abstände sehen für mich ziemlich gleich aus. Dass dazwischen mal ein paar Maxima wegfallen dürfte an der Interferenz der Einzelspalte (für sich) liegen.
(Uns interessieren nur die Mittelpunkte der Kreise; ob und wie stark "verwaschen" es aussieht ist egal!)

Bei den Streifenmustern entsprechend.

Für kleine Winkel kann man die Kleinwinklenäherung verwenden: sin und tan sind fast gleich. In der Interferenzbedingung steht der sin, den Winkel im Bezug auf den Schirm bestimmt man mit dem tan. Übrigens: Maximum - Singular, Maxima - Plural.

Die abstände sind zu beginn nährungsweise gleich man kann sie also bis zu einem gewissen punkt als gleich sehen aber eben nur als nährung

Was möchtest Du wissen?