In welcher Stadt in Deutschland regnet es am meisten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich habe mal gegoogelt und diese Seite gefunden: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/1892/umfrage/staedte-in-deutschland-mit-den-meisten-regentagen/ Demnach regnet es in Halle an der Saale am meisten, danach in Köln, Freiburg und Essen, um mal die Top Four aufzuzählen, aber das steht alles auf dieser Seite mit praktischem Säulendiagramm. Ich hoffe, ich konnte nach all den Jahren doch noch helfen. Anscheinend ist diese Seite neu. Liebe Grüße, America.

Direkt am Nordrand der Alpen regnet es am meisten (Nordstau, Steigungsregenn, viel Gewitter) Oberstdorf, Garmisch oder Berchdesgaden, wahrscheinlich eine von den dreien.

Ich würde auch sagen, dass es Münster und Paderborn sind, aber Hamburg dürfte auch sehr weit oben stehen in der Rangliste.

Man muß aber auch unterscheiden, ob es um die Niederschlagsmenge oder die Sonnenscheindauer geht. Das Bergische Land hat tatsächlich relativ viel Niederschlag, aber weicht bei den Sonnentagen nicht signifikant vom Mittel ab.

Kreis Recklinghausen ganz eindeutig -.- ich wohn in Marl und hier Scheint im Sommer vielleicht 3 mal im Monat die Sonne..

nein das ist doch quatsch...ich komme aus remscheid ( direkt neben wuppertal ) und mein freund wohnt in Neuss am Rhein ...Wenn es in Wuppertal und Remscheid regnet,ist in Neuss oder Düsseldorf auch nicht strahlender Sonnenschein ! Wie auch ??? In Wuppertal gibt es nur mehr Schnee,ist ja logisch,weil Wuppertal viel höher liegt als andere Städte...Weiß nicht,wie alle immer auf Wuppertal kommen...

Könnte das Regensburg sein ?

coronaborealis 01.06.2012, 18:05

Regensburg liegt im Lee vom Oberpfälzer Jura und ist eher trocken. Regensburg kommt von castra regina

0

Ich meine auch, dass es Wuppertal ist! Pech gehabt, wenn man da wohnt!

Münster und Paderborn stehen garantiert ganz oben.

Was möchtest Du wissen?