In einen Kieselstein ein Loch bohren! Geht das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

mit einem steinbohrer würde das schon gehen, die kunst ist nur, den stein richtig zu fixieren :) wie unten gesagt, je nach gewünschtem durchmesser, am besten mit einem kleineren (evtl 4er oder 5er) bohrer anfangen und schrittweise vergrößern!

tipps wie hier mit der ständerbohrmaschine sind zwar grundsätzlich richtig, aber ich rate zu vorsicht - den stein hier zu fixieren ist schwierig und bei falscher handhabung kann so eine ständerbohrmaschine ganz schnell zu sehr schweren verletzungen führen!! (nicht lange her da hat sich ein bekannter von mir, ein schlosser, auf arbeit mit ner ständerbohrmaschine die halbe hand zerlegt!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zitronenmelisse
16.10.2011, 19:11

Auwei, auwei, das ist weniger gut. Na vielleicht sollte ich das ganze doch überdenken.

0

hast Du mehrere Kieselsteine zum üben, wenn ja dann kannst Du einige Versuche starten. Ich würde den kleinsten Steinbohrer nehmen und dann die nächste Größe, so lange bis das Loch groß genug ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mal in einen Stein ein Loch für ein Teelicht gebraucht , bin zum Steinmetz gegangen , der hat das supper für mich erledigt !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dafür bräuchte man wohl eine ständerbohrmaschine und steinbohrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Zahnarzt macht es besser und schneller !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zitronenmelisse
15.10.2011, 19:37

Der wird wohl kaum Kieselsteine für mich bohren. Zu dem ist er es gewohnt dafür bezahlt zu werden.

0

Was möchtest Du wissen?