In einem Rezept für Cupcakes steht 125g self raising flour, kann ich einfach 125g normales Mehl nehmen und dann etwas Backpulver so dazu machen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja...das geht, du kannst dir dein Raising-Flour selbst mischen, schau mal:

In vielen englischsprachigen Rezepten wird häufig self-raising flour benötigt. Wortwörtlich übersetzt bedeutet self-raising flour selbst-aufgehendes Mehl und wird in Großbritannien und den USA sehr gerne beim Backen verwendet, weil das Backtriebmittel schon in der richtigen Dosierung im Mehl vorhanden ist und viele so das Gefühl haben, dass man damit ‚weniger falsch machen kann‘. In Deutschland findet man self-raising flour allerdings nur sehr schwer, bisher habe ich es nur in einem Asia-Shop zwischen Mais- und Reismehl gefunden. Anstatt es mühsam aufzuspüren und dann teuer zu erstehen (die 1000 g Packung hat im Asia-Shop immerhin € 2,50 gekostet) kann man es aber auch zu Hause ohne großen Aufwand selbst herstellen.

REZEPT ERGIBT CA. 270 G SELF-RAISING FLOUR

260 g Mehl
1 EL Backpulver
1 gute Prise Salz

Einfach alle Zutaten gut miteinander vermischen und fertig ^^.

Tipp: Man kann es selbstverständlich auch für Rezepte verwenden, die nicht explizit self-raising flour verlangen. Hierzu einfach das Mehl im Rezept durch das selbst gemischte self-raising flour ersetzen und das Backpulver und ggf. Salz aus dem Rezept weglassen.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Quelle: http://cakeinvasion.de/grundrezept-self-rising-flour-selbst-machen/

Was möchtest Du wissen?