Immer Sauerei mit Pürierstab was mache ich falsch?

7 Antworten

Der Pürierstab muss tief eingetaucht sein. Wenn die rotierenden Messer aus der Flüssigkeit ragen, wirbeln sie die Flüssigkeit herum.

Entweder nimmst du ein Gefäß (es sollte schnal und hoch sein), welches nicht hoch genug ist, oder die hälst deinen Pürierstab zu schräg. Natürlich darfst du ihn erst aus dem Gefäß nehmen, wenn er ausgeschaltet ist. Wenn du z. Bsp. Majonaise machst, musst du den Stab langsam am Rand entlang rauf und runter bewegen, sonst spritzt das Öl oben raus.

ERST ausschalten und dann aus dem Pürre nehmen ;) und andersherum ERST einschalten wenn kontakt mit dem was auch immer du pürrieren möchtest besteht.. ^^

Was möchtest Du wissen?