IHK Prüfung nochmal wiederholen?

4 Antworten

Du hattest die Chance, dich auf die Ergänzungsprüfung noch einmal gezielt vorzubereiten - und hast es vermasselt. Anscheinend bereitet dir dieses Fach doch größere Probleme, und du solltest jede Hilfe in Anspruch nehmen, die du kriegen kannst.

Was denkst du wohl, wie man über dich reden wird, wenn du nach der (angeblich bestandenen) Prüfung als Aushilfe arbeitest? Es kommt so oder so raus. Und wenn du die nächste Prüfung auch noch in den Sand setztst, war es das mit der Ausbildung. 3 Jahre umsonst.

Da solltest du den falschen Stolz vielleicht lieber runterschlucken und es mit einer Verlängerung probieren. Mit Unterstützung von Arbeitgeber und Schule stehen deine Chancen deutlich besser!

Ich bin bei meiner Meisterprüfung im Dezember durch die mündliche gerasselt (warum kann ich bis heute nicht verstehen) und ich wäre froh wenn ich noch zur Schule könnte. So würde der ganze Stoff im Kopf bleiben und man hätte mit Gleichgesinnten zu tun.

Geh normal zur Berufschule, das wird absolut nicht schaden und lass die anderen doch reden. Wer sagt denn, dass die das auf Anhieb schaffen und nicht auch in Deiner Situation landen??

Verlängere deine Ausbildung und gehe zur Berufsschule. Du wirst dadurch nicht dümmer, sondern schlauer, was deine Chance, die Prüfung im Mai zu bestehen, vergrößert. Außerdem kannst du deinen Ausbilder und deinen Berufsschullehrer immer fragen, wenn du etwas nicht weißt.

Es ist doch gleichgültig, was andere über dich denken. Du wirst sie nach Beendigung der Ausbildung sowieso nie wieder sehen! Es geht um deine Zukunft!

Viel Glück und Erfolg!

Ich würde sie nicht extern machen.

Unter uns, du wirst doch eh nicht viel lernen, da b ekommst du auf der Schule mehr mit.

Was möchtest Du wissen?