Ideen zur Gestaltung von einem "kreativen Tagebuch"?

4 Antworten

Hallo!

Oh ja... Tagebücher sind interessant... ^^ Ich führe ebenfalls eins. Und habe bis jetzt folgende Ideen eingebaut:

  • Ab und zu mal den Tagesablauf aufschreiben (wenn es ein besonderer Tag war)
  • schöne Fotos von besonderen Tagen und / oder 'normalen' Tagen einkleben
  • Fotos von Freunden / Familienmitgliedern / (Haus)tieren / mir selber einkleben :D
  • Zitate von Personen aufschreiben, die Du magst, oder von Deinen Lieblingssängern oder so ^^
  • Die Texte Deiner Lieblingssongs aufschreiben
  • Choreografien aufschreiben (mit Takten und so) zu Lieblingssongs
  • Gedanken zu einem Thema / oder zum Tag aufschreiben
  • Irgendwelche Fotos reinkleben und etwas dazu schreiben
  • Biografien aufschreiben, zu vorbildlichen Personen oder Personen der Geschichte, Schriftstellern, berühmten Personen, Sängern,...
  • Einen Text über irgendein Thema schreiben, was Dich interessiert (zum Beispiel über Deine Tagebuchführung oder so ^^)
  • Einladungen, Karten einkleben
  • Aus Zeitungen interessante Artikel ausschneiden und einkleben oder aus Zeitschriften Sätze ausschneiden und daraus einen Text bilden.
  • Titelbilder von gelesenen Büchern abmalen und was dazu schreiben
  • Bilder malen / zeichnen von Personen, Fantasietieren, Tieren, ...
  • Geschichten selber schreiben

:))

Zur äußerlichen Gestaltung... Du könntest einen Filzumschlag nähen (wenn Du es kannst), aber auch Sachen, die Dich an etwas erinnern, zum Beispiel Muscheln oder so. Tut mir leid für die recht unkreativen Ideen.

Liebe Grüße und viel Spaß und Glück beim Tagebuchführen, wenn die Antwort auch recht spät kommt :)

P.S: Gute Idee mit dem Tauschen und den Comics! ^.^

Genau kann ich das natürlich nicht beantworten, aber ich hab mal ein paar Ideen überlegt. -vllt könnte man an jedem Tag eine Doppelseite gestalten. Auf die rechte Seite könnte man dann erlebnisse usw aufschreiben und auf die linke seite eintrittskarten, comics usw. -die letzten seiten könnte man "reservieren" für fotos und besondere dinge. -für ganz persönlich gedankengänge könnte man kleine (zb Wolkenförmige) Klebezettel mit Gedanken usw beschriften und an dem jeweiligen tag über die erlebnisse kleben

Naja, das waren mal ein paar ideen. vielk spaß euch beiden!!!

Also ich führe schon lange Tagebuch und um ehrlich zu sein finde ich es gut gelungen.^^

Ich klebe gerne Dinge hinein wie zum Beispiel Münzen vom Ausland(wenn es dickere Pappe ist), irgendwelche Blüten, Fotos, Sticker, Postkarten, Tickets(z.B. wenn du jetzt auf dem Eifelturm warst oder so). Ich male auch manchmal Skizzen rein oder schreibe einfach auf wie ich mich gerade fühle, wenn ich im Moment total depressiv bin. Ich finde das tollste an Tagebüchern ist,dass wenn du nach langer Zeit, dir einfach mal anschauen kannst, was du da mal vor einer halben Ewigkeit dort verewigst hast. (Ich muss da immer schmunzeln)

Wenn du dir so Vorsätze für jeden Monat reinschreiben willst, hab ich die Erfahrung gemacht, die nie einzuhalten. Ich schreibe auch nur das wichtigste hinen, was mir halt so gerade auf dem Herzen liegt. Detailreich muss das echt nicht sein.

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

PS: DAs mit dem Tauschen ist eine super Idee. Du musst nur aufpassen was du gerade reinschreibst. :)

Was kann man mit einem leeren Notizbuch machen?

Hallo!
Eins vorweg: Ich bin mir nach eingehender Recherche durchaus bewusst, dass diese Frage hier schon mindestens fünfzehn Mal gestellt wurde und dass eigentlich immer die gleiche Antwortenmischung dabei rauskommt. Ich probiere es dennoch ein weiteres Mal!
Denn: Auch ich gehöre zu der Sorte Mensch, die im Laden einfach nicht an Notizbüchern vorbeilaufen kann und sich immer wieder neue kauft, ohne wirklich zuerst einen Zweck darin zu suchen.

Jetzt habe ich ein brandneues liniertes A5-Notizbuch von Leuchtturm und weiß nicht, was ich damit anfangen soll... Ein Tagebuch führe ich schon, genauso wie ein Zeichenbuch, besitze als professionell inprofessioneller Schreiberling auch ein kleines schwarzes Intro-Büchlein, in dem Gags, Zitate und Gedichte stehen, mit denen ich meine Auftritte einleiten kann. :)

Meine Träume notiere ich mir allerhöchstens als kleine Notiz auf dem Handy, sofern ich mich überhaupt erinnern kann. Basteln und kleben geht schlecht, weil dann in der Tasche ja alles herausfallen würde, und Bullet Journaling ersetze ich liebend gern mit einer Reminder-App. ;D Und nein, kein Kochbuch, denn Rezepte besitze ich kaum welche - ich koche ausgesprochen seltenst selber.

Per definitionem bin ich jetzt wohl recht wählerisch, Entschuldigung. ^^° Aber angesichts dessen wollte ich mir mal die Schwarmintelligenz zunutze machen und bei euch nachfragen, was ihr so für Erfahrungen und Tipps habt. Fällt euch noch irgendein passender Verwendungszweck ein? Ich bin dankbar für jeden Ratschlag!

Lieben Dank und Gruß!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?