Ich werde bei einem Streit in meiner Familie immer beschuldigt

8 Antworten

Ich bin eine Mutter und bei mir lief es fast genau so, nur ohne schlagen und ohne Alkohol. Mein neuer Mann hat meinen beiden Kindern das Leben zur Hölle gemacht. Er hat ständig Streit mit Ihnen gesucht und ihnen für ALLES die Schuld gegeben. Selbst wenn er mit mir gestritten hat, waren angeblich die Kinder schuld. Meinen Sohn hat er erfolgreich rausgeekelt, meiner Tochter wollte ich das nicht mehr zumuten - ich habe mich von ihm getrennt und demnächst lasse ich mich scheiden! Zum Glück ist mein Sohn nicht böse auf mich, sondern stolz, weil ich mich getrennt habe. Ich liebe meine Kinder sehr und würde alles für sie tun. Darum möchte ich nun auch gar keinen Partner mehr haben, meine Kinder sind mir wichtiger!

Hole Dir Hilfe beim Jugendamt. Könntest Du vielleicht zu Deinem Vater wechseln? Oder den Großeltern? Ein Stiefvater, der nach Alkoholgenuß streitsüchtig wird und Polizeieinsätze verursacht, ist nicht gut für Dich.

Deine Mutter ist ein Fall für die Polizei bzw. das Frauenhaus, wenn sie sich schlagen lässt, dann scheint es ihr gut zu tun. Du bist ein Fall für das Jugendamt. Du kannst mit 14 Jahren selbst entscheiden, ob Du evtl. zu Deinem Vater ziehst oder evtl. in betreutes Wohnen für Jugendliche.

Was möchtest Du wissen?