Ich schrecke mich so oft, ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Keine Angst dir kann nichts passieren. Du bist halt ein ticken zu nervös. Das kann noch an deiner Pubertät liegen und wird sich noch legen.

Versuch dich selbst zu beruhigen. In dem du zu dir selber sagst: "Dummerchen da war doch nix" Wenn du das immer wieder tust wirst sehen das es allmählich besser wird.

Weiterhin vermeide alle Aufputschende Getränke (Red Bull Cola Kaffee). Ich weis schmeckt lecker aber momentan für dich pures Gift.

Bevor du ins Bett gehst versuch es mal mit Baldrian Tee. Schmeckt gruslig aber hilft. Mir hat das sehr geholfen in deinem Alter den ich hatte auch sehr viel innerliche Unruhe.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lena9902
24.01.2016, 16:02

Okay, ja ich glaube auch das die Pupertät damit was zutun hat. Nur das Problem ist ich kann daran nichts ändern wenn ich mich erschrecke, ich ärgere mich dann immer nur weil ich mir denke "da gibt es nichts zu erschrecken". Kaffee und Red Bull usw trinke ich sowieso nicht, zum Glück. Ich danke dir für dein Kommentar :)

1

Es kann sein, dass sich bei dir die frühkindlichen Reflexe nicht zurück gebildet haben. Informiere dich mal darüber im Internet!

Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lena9902
24.01.2016, 15:54

Okay, danke :)

0

Was möchtest Du wissen?