Ich muss eine Hausarbeit schreiben mit dem Thema (Tsunamis )

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da die Frage schon recht alt ist, brauchst du des eh nicht mehr, aber egal...

Es gibt konstruktive, destruktive und konservative Plattengrenzen.

Konstruktiv: Platten bewegen sich auseinander, aufströmendes Magma bildet neue Erdkruste (was du geschrieben hast)

Destruktiv: Platten bewegen sich aufeinader zu, eine Platte sinkt ab und wird aufgeschmolen (Zerstörung von Erdkruste); es sinkt immer die dichtere Platte ab, ozeanische Platten sind dichter als kontinentale

Konservativ: Platten bewegen sich aneinander vorbei, wobei sie sich inneinander verhaken können (großen Erdbeebenwahrscheinlichkeit)

So mal ganz grob die verschiedenen Plattengrenzen, da kann man aber wirklich Romane über verschiedene Theorien schreiben. so ist selbst die Theorie der festen Erdkruste auf flüssigem Kern nach wie vor nur eine Theorie und nicht vollständig bewiesen, jedoch ist sie mit hoher Wahrscheinlichkeit die Wahrheit.

Sie können auch sich aufeinander zu bewegen, und sie können sich überlappen, d. h. die eine schiebt sich über die andere. (Lies das nochmal genau nach.)

Was möchtest Du wissen?