Ich (M/23) bin immer noch Single und würde gerne eine Freundin haben, in der Beschreibung steht mehr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schüchternheit muss kein allgemeines Hindernis sein. Für die meisten von uns gibt es immer wieder Situationen, in denen wir uns etwas fremd fühlen und deshalb ein bisschen kleinlaut werden. Das ist nichts Ungewöhnliches. Es kann aber helfen, die Dinge, die einen nervös machen, zu benennen. Ich bin sicher, dass du nicht rund um die Uhr schüchtern bist. Versuche jenes Urteil mal ein wenig zu relativieren. 

Zudem kann ich nachvollziehen, dass Dating eine ziemlich nervenaufreibende Angelegenheit sein kann. Oft ist der Zeitraum, in dem ein Date stattfindet, sehr begrenzt und lässt ein richtiges Kennenlernen nur bedingt zu. Das erhöht natürlich den Druck, beim ersten Date auf Anhieb alles "richtig" machen zu wollen. Letztlich ist jene Bestrebung aber ziemlicher Quatsch! Allein schon deshalb, weil tatsächlich keine der beiden Parteien in der Pflicht ist, für eine perfekte Begegnung zu sorgen! Du solltest die Schuld also nicht immer nur bei dir suchen. Wenn du eine Verabredung als mühsam empfindest, liegt das nicht zwingend an deinem Dating-Talent, sondern möglicherweise auch an der Unzulänglichkeit deiner Partnerin. 

Hinzu kommt, dass viele Frauen bei einem Treffen tatsächlich sehr unsicher sind – auch wenn das vermutlich die wenigsten zugeben würden. Sie fürchten sich ebenso wie du davor, einen Fehler zu machen und somit ihren Ruf zu ruinieren. Offensichtlich will man sich bei einem Date von seiner besten Seite zeigen. Dabei beschränken sich viele aber auf sehr allgemeine Attribute wie gutes Aussehen, Freundlichkeit und gute Ambitionen. Das klingt zwar ganz nett, aber ist nunmal nicht die ganze Wahrheit. Und wenn sich alle irgendwie sehr ähnlich verhalten, ist es ziemlich schwer, Besonderheiten zu erkennen. Das verunsichert einen. 

Deshalb solltest du zu all deinen Eigenarten stehen. Du darfst ruhig zugeben, dass du manchmal etwas schüchtern bist; oder dass du vielleicht ein ausgefallenes Hobby hast. Ich sehe tatsächlich sehr oft Dating Profile, in denen Menschen sich offen zu ihren Eigenarten bekennen. Und um ehrlich zu sein, ist das etwas sehr Schönes. Es ist erfrischend, wenn jemand die Mauer der Uniformität durchbricht und sagt "ich bin ein bisschen seltsam". Letztlich begeben sich Menschen beim Dating ja auf die Suche nach einem liebenswürdigen Unikat. Trau dich also, als Original aufzutreten! Damit machst du vielleicht auch der einen oder anderen Dame Mut, sich ebenfalls ein wenig zu öffnen. So bewegt ihr euch auf einer Ebene, die mehr Freiheiten zulässt und wo viel mehr möglich ist, als wenn du nur drei Standard-Eigenschaften zur Verfügung hast. 

Im Übrigen würde ich Clubs und laute Mainstream-Bars vermeiden, wenn du neue Menschen kennenlernen möchtest. Suche dir lieber einen gemütlichen Schuppen (Bar oder Café), bei dem du Stammgast wirst. So kannst du dich an die Umgebung gewöhnen und das Publikum kennenlernen. Und vielleicht erkennen dich die Leute irgendwann. Außerdem eigenen sich Haus-, WG- oder Uni-/Hochschulpartys. Dort kennst du schon einige Leute und musst nicht jedes Mal von vorne anfangen, wenn du ins Gespräch kommen willst. 

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh in einen verein oder in eine kirchliche gruppe oder schau dich bei deiner arbeit um

goods luck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ich gehe mit dir feiern und Klär dir eine😉 oder du hast nen Freund der das kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?