Ich habe von einem Ort geträumt an dem ich wirklich noch nie war, den es aber wirklich gibt?

1 Antwort

Die Gespräche und das Leben Deiner Freundin beschäftigen Dein Unterbewusstsein, ohne dass Du das Bewusstsein daran teilhaben lassen möchtest.

Im Traum meldet sich Dein Unterbewusstsein. Das ist alles.

Klar kann es sein das mich das im Unterbewusstsein beschäftigt. Ich fände es auch völlig normal wenn ich von einem im Taum erschaffenen Feuerwehrhaus träumen würde. Aber ich habe genau von diesem Feuerwerhaus geträumt, und ich wusste alle Details das ist doch unmöglich?

0

Nein, alles normal.

0
@salihu1977

Aber woher weiß ich bitte wie dieses Gebäude aussieht und woher weiß ich jedes Detail wenn ich noch nie dort war?

0
@Jojo3400

1. Glaube ich nicht, dass Du jedes Detail kennst. JEDES!!!

2. Hat Dir Deine Freundin mit Sicherheit schon Infos gegeben und Du hast Dir ein "Bild" gemacht!

0

Traumdeutung! Mein Mann hat geträumt das ich sterbe?

Hallo,

mein Mann hat mir heute früh erzählt das er geträumt hat das ich sterben würde  und Ihnen allein lasse.

Nun haben wir gestern Abend mit Freunden zusammen gesessen wo auch ein Freund dabei war der seine Frau Ende 2017 verloren hat und nun eine neue Freundin hat.

Kann es evtl. sein das er die ganze Situation einfach nur verarbeitet hat ?
Ich will eigentlich noch nicht sterben und fühle mich auch topfit.

Wie kann man den Traum deuten? Ich mache mir wirklich einen extremen Kopf und habe richtig Angst.

...zur Frage

Wie genau verhält es sich mit der Reinkarnation, wie und vor allem warum wird man dann wiedergeboren?

Ich war mehrmals in Indien und hatte gute Leute vor Ort, die mir ihre Götter und vieles bezüglich Reinkarnation erzählt haben. Irgendwie ist mir das doch noch ein Rätsel geblieben.

...zur Frage

Datum im Traum gesehen und noch nie davon gehört?

Ich habe geträumt, dass Bekannte von mir am 16.08 an einem Ort sind, den ich nicht verraten möchte. (aus Datenschutz) Ich hatte davor noch nie etwas mit diesem Datum zu tun gehabt, aber ich habe dieses Datum so klar gesehen, also denke ich, dieses Datum ist erst 2016. Hattet ihr so etwas auch mal, und wenn ja, dann erzählt mir bitte eure Erfahrungen/Geschichten und ob die dann wirklich passiert sind. Eine Person dieser Bekanten ist mir sehr wichtig und ich weiß wirkich nicht, wie ich von diesem Datum träumen konnte.

...zur Frage

Sind das Suizidgedanken und wenn ja ist das gleich wieder ein Grund für die Klinik?

Ich war neulich für 8Wochen in der Psychiatrie.

Das hat auch ein bisschen was gebracht, aber momentan geht es mir schon wieder richtig schlecht.

Ich habe teilweise auch richtig merkwürdige Gedanken. Irgendwann kam mir mal so urplötzlich in den Sinn: "Wenn du dich umbringst, dann erhänge dich, das ist die beste Möglichkeit, um sich das Leben zu nehmen!"

Ich denke halt auch ziemlich oft über das Thema nach. Also vor ein paar Tagen dachte ich mir, dass ich bevor ich mir das Leben nehme noch ein paar Briefe an bestimmte Personen schreiben muss. Ich habe mir da sogar schon überlegt, was ich schreiben würde.

Ein anderes mal habe ich mir überlegt, WO ich mich umbringen könnte.

Ich denke ständig darüber nach. Das Problem ist, dass ich mich halt selber nicht wirklich ernst nehme. Eigentlich will ich gegen meine Probleme ankämpfen und die Depression besiegen. Ich will stärker sein.

Auf der anderen Seite fühle ich mich so leistungs- und lebensunfähig. Ich kann das gar nicht so beschreiben, aber ich habe einfach das Gefühl nichts auf die Reihe zu bekommen.

Ich fange bald ein langes Praktikum an und habe auch da richtig große Angst vor, weil ich nicht weiß, wie ich das überhaupt auf die Kette kriegen soll. Es macht auch einfach keinen Sinn, weil es eigentlich keinen Grund gibt, der meine Angst zu versagen begründen würde.

Ich denke mir dann auch teilweise schon so etwas wie:"Ich kann das Praktikum einfach nach 6 Monaten abbrechen und dann kann ich noch mal in die Klinik und dann im Sommer die Ausbildung starten!"

Wobei ich auch schon wieder richtig Panik bekomme, wenn ich an die Ausbildung denke. Ich weiß da natürlich auch nicht, wieso ich da so große Angst vor habe.

Ich hasse mich auch, weil ich mich in letzter Zeit häufig selbstverletzt habe. Also heute Abend habe ich 10 Tage ohne SV durchgestanden, aber fast jeder einzelne Tag war ein Kampf. Ich weiß auch nicht, wie lange ich das noch durchstehen kann.

Ich habe nächste Woche noch einen Termin bei einem Psychologen und bei einem Psychiater. Da werde ich das alles auch einmal ansprechen, aber vielleicht hat hier auch schon jemand einen Tipp für mich und kann mir folgende Fragen beantworten:

Zählen diese Gedanken schon als Suizidgedanken? wenn ja, wie gravierend sind diese einzuordnen?

Kann es sein, dass mir wieder nahegelegt wird, dass ich mich aufgrund dieser Gedanken einweisen lassen sollte?

bestünde sogar die Möglichkeit, dass ich eingewiesen werde und zwangsmäßig auf die geschlossene komme?

DANKE :)

...zur Frage

Traumdeutung: Schule, Klausurrückgabe?

Ich träume seit den geschriebenen Vorabi Klausuren ständig davon, dass ich die Klausur wiederbekomme (insb. Deutsch) und sie dann entweder richtig schlecht war oder viel zu gut. Ich habe seit den Träumen auch totale Angst die Klausur wiederzubekommen, wobei ich halt auch eine gute Note brauche, was zusätzlich Druck macht.

Was könnten diese Träume für eine Bedeutung haben?

...zur Frage

Mörder im Traum (verfolgt wurden) - Deutung!

Hallo an die Leute dir etwas mit Traumdeutung anfangen können,

ich habe mich gerade auch schlau gemacht, aber ich glaube Träume zu deuten variiert von dem was geträumt wird, auch wenn das gröbste in Träumen ähnlich sind, bedeuten sie was anders. Ich habe folgendes geträumt:

Ich war in einer bekannten Umgebung, in dem Ort in dem ich wohne. Genau weiß ich nicht mehr wies anfing aber ich wurde dann von jemand verfolgt, ich bin gerannt, ich hatte Angst. Also bin ich den Berg runter gerannt, die Wegen sind 1 zu 1 in dem Ort in dem ich Wohne, an der Bushaltestelle hab ich mich zwischen Menschen versteckt aber der Mann hat mich gefunden, ich hatte Todesangst und bin in meine Straße geflohen. Habe versucht ihn abzuhängen, der Typ war aber schneller als ich. Letztendlich hatte ich mich hinter dem Haus versteckt. Danach war es nicht mehr 1 zu 1 zur Realität ich war plötzlich es fühlte sie an als wäre es mein Zimmer, war es aber nicht. Ich hatte mich versteckt, ich hatte Todesangst das er mich findet und er tat es auch. Danach kann ich mich an nichts erinnern aber ich glaube er hatte mich ermordet und ich glaub auch jemand mit bekanntes nur kann ich mich daran nicht erinnern.

Danke erst mal an die Leute die das durch gelesen haben. Jetzt würde ich gerne von jemand wissen, ob er/sie es deuten könnte und mir verraten was es bedeutet. Ich glaube nicht direkt an solche Traumdeutungen aber an dem Traum glaube ich ist irgendwie etwas anderes dran, also hätte er eine Bedeutung. Deshalb bitte kann mir jemand sagen was es vielleicht bedeuten könnte?

Danke vielmals schon jetzt an die, die mir antworten können! :)

Freakleinx3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?