Ich habe Sex mit meinem besten Freund. Wir sind beide 14. Niemand nötigt uns. Er mich nicht und ich ihn nicht. Jetzt hat uns meine Mutter erwischt. was kannnun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Von der eigenen Mutter mit dem Freund erwischt zu werden, ist schon peinlich - für beide Seiten.

Wusste Deine Mutter, dass Du Jungs attraktiv findest bzw. mit einem Jungen zusammen bist?
Wenn nicht, wird sie das wohl noch mehr überrascht haben.

Rede auf jeden Fall mit ihr, erklär ihr, was in Dir vorgeht, aber nehme Dir auch zu Herzen, wie sie sich fühlt. Denn auch wenn es Dein Leben ist und Du Deine Entscheidungen triffst, ist sie noch immer für Dich verantwortlich. Vielleicht hat es sie auch überrascht, dass Du mit 14 Jahren schon sexuell aktiv bist, aber wenn Du ihr sagst, dass Du um die Risiken weißt, dass ihr euch schützt und zeigst, Du bist aufgeklärt, vielleicht bessert sich die Situation.

Gib ihr etwas Zeit und versuch es dann mit einem Gespräch, ansonsten kann ich Dir den Tipp geben, eine Beratungsstelle aufsuchen. Diese bieten auch begleitende Gespräche an.

Ich drück Dir die Daumen und hoffe, die Situation renkt sich wieder ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Antwortern (und auch mir) ist nicht ganz klar, ob Ihr zwei Jungs oder ein Mädchen und ein Junge seid. Falls Du findest, dass diese Info für die Frage bzw. die Beantwortung der Frage relevant ist, würde es helfen, wenn Du diese Unklarheit beseitigen würdest. (Sofern es für Dich okay wäre. Und für Deinen besten Freund, sollte es hier Leute geben, die wissen, wer Du bist und damit auch wissen könnten, wer er ist.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HisuiHaru 21.01.2016, 08:31

Wenn als Schlagwort "schwul" gesetzt ist, würde ich sagen, sie sind Jungs.

0
Freiheit04 21.01.2016, 10:31
@HisuiHaru

Ja, das schon. Jedoch stehen bei mir die Schlagworte (zumindest in der Ansicht auf meinem Telefon) ganz unten. Ich meinte auch nicht, dass er etwas falsch gemacht hat. Doch er hat es nicht ideal genug gemacht, um diese Unklarheit, ob es um zwei Jungs oder um ein Mädchen und ein Junge geht, zu vermeiden. Mein Kommentar war als höflich gemeinte Hilfestellung gemeint. "Baltarsar" ist offenbar ein erfahrener GF-User und ist - wie ich - auch von einem Jungen und einem Mädchen ausgegangen. ("Verhütungstipps", "schwanger werden".) Ich übrigens bin als Person, die es nervt, dass immer nur Heterosexualität als "normale" oder "nicht aussergewöhnliche" Sexualität wahrgenommen bzw. vor allem dargestellt wird (Heteronormativität), von einen Jungen und einem Mädchen ausgegangen aufgrund des Fragetextes.

Fühle mich durch Deinen Kommentar übrigens auch nicht angegriffen, trotz der langen Erklärung.

0

Was nun?

Du ziehst weiter und entdeckst neue Gebiete zwar noch sehr jung aber immerhin immerhin hast du dich ans Gesetz gehalten. Es ist Schwer loszulassen aber deine Mutter muss einsehen das du erwachen wirst und eben nicht mehr alleine neue Sachen entdecken willst.

Du musst sie konfrontieren und ihr sagen das du vertrauen zu ihr hast und deinen Freund. Ohne vertrauen hast du nur das halbe leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Beste ist darüber sprechen ! Sprecht und diskutiert sachlich, ruhig und ausführlich. So könnt ihr euer Verhalten und Ziele besser akzeptieren und festlegen. So lässt es sich dann auch leichter und problemlos weiter leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Besten redest du genau und sachlich mit ihr darüber. Dass du auch einen Freund brauchst. Dass du mit ihn wenn nötig auch Sex machst. Wenn es deine Mutter nicht länger haben will sucht euch was anderes, wo ihr es gemeinsam machen könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Mutter nicht verstehen würde was Sex ist wärst du nie geboren worden!

Noch dazu weiß sie das du dich jetzt für Sex interessierst! Du solltest aber mit ihr mal darüber sprechen wann sie in dein Zimmer reinkommen kann und wann nicht, z.b durch klopfen!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh je. Das tut mir unheimlich leid für euch zwei, dass ihr erwischt wurden seid. Die meisten werden diesen peinlichen Augenblick kennen. Ich laufe heute noch rot an, wenn ich nur daran denke. :D

Am Ende muss dir aber eigentlich nichts peinlich sein. Wenn dein Freund und du das machen wollt, dann ist das so. Deine Mutter täte gut daran es nicht zu verbieten oder ähnliches, da es eh nichts bringen würde.

Aber weglaufen brauchst du auch nicht gleich.

Ja es ist zwar eine peinliche Situation, aber die lässt sich relativ leicht auch wieder auflösen. Tu einfach als wäre nichts gewesen, auch wenn das natürlich schwer fällt. Wenn deine Mutter ein Bedürfnis hat mit dir dadrüber zu reden, dann setzt euch in Ruhe hin und redet über die Sache. Dabei kannst ihr dann auch sagen, dass es dir lieber wäre, wenn sie zukünftig an deiner Zimmertür klopft UND auf dein Signal wartet bevor sie reinkommt.

Bitte sie also, deine Privatsphäre zu beachten.

Du solltest dir aber auch die Sorgen deiner Ma anhören und ihre Verhütungstipps in Betracht ziehen, denn auch mit 14 kannst du schwanger werden und dann hast du nen richtiges Problem an der Backe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MSsleepwalking 20.01.2016, 09:49

Ich glaube der FS und sein Freund sind beide männlich (diehe Hashtag #schwul)

0
Baltarsar 20.01.2016, 14:21
@MSsleepwalking

Das geht aus der Ursprungsfrage nicht hervor und spielt bei meiner Antwort auch keine Rolle, da es keinen Unterschied macht ob Schwul oder Hetero. ;)

0

nix. deine Mutter wird irritiert sein, du bist verunsichert. Kann sein das deine Mutter mit dir drüber sprechen will, kann sein das sie anfängt dich stärker zu kontrollieren, aber im rechtlichen Sinn kann nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst du mit deiner Mutter darüber sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rocker73 19.01.2016, 22:25

Müssen muss er garnichts, er ist ja 14 und ich hoffe das seine Mutter weiß wie normal das ist.

LG

1
Branko1000 19.01.2016, 22:27
@Rocker73

Das ist klar, aber wenn sie schreibt, dass das Vertrauen nicht mehr besteht, dann sollte darüber gesprochen werden.

1

Was möchtest Du wissen?