Ich hab angst etwas festes einzugehen, weil ich angst habe verletzt zu werden, was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey,
Ich weiß ganz genau was du meinst.
Mir geht/ ging es auch so.
Aber das liegt an den schlechten Erfahrungen die ich bis jetzt gemacht habe & Familiäre gründe.
Du musst irgendwie ein weg finden damit umzugehen. Das leben ist eben nicht nur schmerzfrei.
Am besten fokussiert du dich auf nichts ernstes, sondern gehst es locker und entspannt an. Mir hilft das eigentlich ziemlich gut wenn ich an die Sache ohne große "Erwartungen" rangehe.
Wenn du jemanden kennen lernst, mach dir dir nicht all zu große Gedanken ob er es ernst meinen könnte oder nicht. Genieße doch einfach die zeit.

Aber ich rate dir echt dich dann erstmal auf eher lockerer eben auf jemanden einzulassen & wenn es dann ernst wird fällt es dir sicherlich nicht mehr so schwer dich auf was festes/ ernstes einzulassen.

LG Gina :)

No risk, no fun.

Du mußt dich entscheiden, entweder ins kalte Wasser springen, mit der Chance auf einen Himmel voller Geigen oder die Klatsche oder weiter im grauen Trott dahinleben, ohne Verletzungen aber auch ohne Höhepunkte.

Es ist wie immer im Leben. Du kannst alles machen, du mußt nur das Echo abkönnen.

Viel Spaß.

Wenn man eine Beziehung eingeht dann geht man auch das Risiko ein wenn du nicht dafür bereit bist lass es

Das ist ein ziemlich dummer (entschuldige die Bezeichnung, aber mir fällt keine passendere ein) und nach innen/hinten gerichteter Kreis. Du drehst dich damit um dich selbst, das weißt Du natürlich!

Was Du also machen sollst: Den Kreis durchbrechen. Das Leben beinhaltet immer auch Risiko, Gefahr, Unwägbarkeiten, aber eben auch unsagbar schöne, aufregende, wundervolle Momente!

Eine Beziehung, und das Wagnis dazu, gehört zu diesen Dingen!

Alles Gute!

Dann geh etwas loses/lockeres ein, wenn du nichts festes möchtest.

Alleine bleiben!

Wow🤔😂

0

Was möchtest Du wissen?