Ich gehe bald in eine Gastfamilie in Frankreich hat jemand tipps wie ich mich verhalten soll?

5 Antworten

Also ich würde mich den Gasteltern gegenüber interessiert verhalten, also nicht nur hinsetzten und hoffen das man bald wieder seine Ruhe hat, vielleicht auch ein paar Fragen stellen ( wenn ihr irgendwo hingeht und dort irgendwas anschaut), dann auch immer essen was die dort kochen oder es zumindest versuchen, auch wenn man weiß dass man es nicht mag, auch mal fragen ob man etwas helfen kann (abspülen, etc) und auch nach dem essen nicht warten bis die Gastfamilie, den Tisch abräumt, sondern einfach mithelfen, sie werden es zwar ablehnen, aber man sollte ihnen auf jeden Fall zeigen, das man höflich ist und auch sonst immer nett und freundlich sein und so halt auch nicht extrem laut Musik hören und so Sachen und wenn die Gastfamilie etwas mit dir machen möchte oder es dir anbietet auch da dann auch mitgehen oder mitmachen. Ich hoffe ich konnte helfen.  

Deutsch - aber nicht zuu deutsch.

Sei höflich, stelle dich darauf ein, dass gewisse Dinge anders laufen - als du sie bisher gewohnt warst und lasse dich darauf ein.

Vollkornbrot (erst recht nicht in der gewohnten Auswahl einer deutschen Bäckerei mit Familientradition) wirst du kaum finden ... auch das typische Frühstück ist in Frankreich deulich weniger reichhaltig (kaum Müsli oder Vollkornbrot oder herzhaftes) - eher Kaffee und Croissant.

Du wirst feststellen, das in F sehr häufig auch Mittags zum Essen ein Gläschen Wein getrunken wird, mit viel stillem Wasser dazu.

Zum Essen (und dessen Zubereitung) nimmt man sich viel Zeit und die Käseauswahl (vor allem an Rohmilchkäsen) ist überwätigend... frisches Baguette von der Boulangerie um die Ecke dazu...

Der Umgang miteinander ist sehr herzlich (Wangenkuss ist eher die Norm als förmliches "Händeschütteln")

Du bist Gast dort - man wird sich auf dich einstellen und darauf, dass du ihre Sprache sprichst (ich habe den Eindruck, dass nur wenige Franzosen Englisch sprechen und erwarten, das man ihre Sprache beherrscht)


Ganz normal. Nicht anders als wenn in deiner Gegend eine Familie besuchen würdest die du noch nicht kennst. Sei interessiert und wenn dir was nicht klar ist, dann frage nach. Eine Fremdsprache lernt man nur indem man sie spricht. Ich wünsche dir einen schönen Aufenthalt und viele angenehme Erlebnisse.

Was möchtest Du wissen?