ich ertrage das einfach nicht mehr

7 Antworten

Es gibt mit Sicherheit mehr Gutes. Das findet aber nicht oder nur selten den Weg in die Schlagzeilen. Der Mensch ist nur eine unbedeutende Randerscheinung im Gesamtsystem. Aber sehr viel Menschen denken, dass es mehr Schlechtes (nach unserer Definition) auf der Welt gibt. das ist leider einer der grundlegensten Wesenszüge am Menschen. Und das ist nur ein Grund weiterhin gutes zu tun und diejenigen zu unterstützen die es tun.

Oder du lässt den Blödsinn mit diesem Islam und nimmst dein Leben einfach in die Hand! Hör auf ständig Menschen helfen zu wollen, auch wenns dumm klingt, aber denk auch mal an dich. Du kannst die welt nicht zu einer besseren machen, aber du kannst dir selber sagen, "ich bin ein guter und rechtschaffender Mensch" und damit hast du den sinn des lebens schon erkann. Die Welt wird binnen sekunden zu einer besseren, wenn du mit dir selbst zufrieden bist. Bleib mit dir selbst im reinen und du wirst jede noch so beschissene Situation meistern.

ich kann das nicht einfach so akzeptieren. jeder sollte glücklich und zufrieden sein

0
@mrclean2

Richtig, aber das ist nun leider mal unmöglich. Des einen Freud ist des anderen Leid. Nimm das Leben nicht so schwer, wenn du heute am Boden bist, kannst du morgen schon wiedet auf Wolke 7 sein. Versuch einfach selber ein guter Mensch zu sein. Es wird sih irgendwann auszahlen. Immer dann, wenn du es am wenigsten erwartest ;)

0

Ach was ist das denn... Du musst einfach rausfinden was der sinn DEINES lebens ist und wenn du wirklich anderen in afrika oder so helfen willst, dann mach das doch mal wenn du älter bist und das hilft serwohl etwas. Jeder kann etwas dazu beitragen und ich kenne viele leute die in afrika oder indien vor ort mitgestalten um den leuten dort zu helfen. Und es gibt viele schöne dinge auf der welt.

Ein paar Leuten wäre dadurch geholfen aber es würde immer noch andere geben die leiden.Ich glaub ich kann einfach nicht akzeptieren in so einer Welt zu leben

0

Du kannst vielleicht nicht die ganze Welt verändern - die dir unmittelbare jedoch gewiss. Der Spruch ist von mir und er trifft zu. Tue, was du kannst, hilf, wo du kannst. Die ganze Welt wird dadurch nicht besser, aber jemandem, dem du geholfen hast, bedeutet es vielleicht die ganze Welt. Verunsichern dich Nachrichten? Nehmen sie dich mit und ziehen dich runter? Dann schau dir keine mehr an! Ich war auch immer versessen auf Nachrichten, bis es mich so runtergezogen hat, als das Leid und die Tragik zu sehen, dass ich beschlossen hab, keine mehr anzuschauen und keine mehr zu lesen. Jetzt geht es mir viel besser. Versuchs mal, es hilft wirklick. ich weiß, die Augen zu verschließen ist auch nicht das Beste, aber bevor man daran zu Grunde geht, zerstört man, was einen zerstört.

Die schlechten Narichten müssen gesehen werden nur so wei man doch wie es auf der Welt so zu geht man kann doch nicht so tun als gebe es diese ganzen Probleme nicht

0
@mrclean2

Du kannst doch aber sowieso nichts dagegen tun! Den Menschen, über die berichtet wird, geht es nicht besser, nur weil du von dem Elend weißt! Im Gegenteil - dass du den TV eingeschaltet hast, bringt dem Sender Geld, den Opfern aber nichts. Mitfühlen - aber nicht mitleiden! Wenn du schon mitleidest, ist ein Punkt überschritten und du merkst ja selbst, dass es dich kaputt macht. Statt dessen kannst du den Fernseher ausschalten, die Zeitung weglegen und zur Tür raus gehen, vor der Menschen warten, denen du wirklich helfen kannst!

0

mach was was dir spaß macht (ob nun sport, pc spielen oder mit deinen freunden treffen)... das lenkt dich ab. Schlechte nachrichten wird es immer geben, da kann man nichts dran ändern

nein ich kann diese ganzen probleme in der welt nicht einfach ignorieren. wenn ich tot wäre dann müsste ich mir auch keine sorgen machen

0
@mrclean2

wie gesagt probleme wird es immer geben (da kann niemand was ändern)... wenn du die probleme nicht ignoriegen willst kannst du ja trotzdem versuceh mehr positive sachen zu lesen/sehen (es ist nicht gut wenn man nur die negativen sachen beachtet)

0
@jonas22111998

Ja, wie zum Beispiel das: Tierpfleger aufgrund menschlichen Versagens von Tiger tötlich verletzt - OHHH!-. Tier wird am Leben gelassen: -PUH!- Es gibt immer 2 Seiten einer Medaille.

0
@mrclean2

Doch, weil sie in freier Natur von dummen Menschen fast ausgelöscht worden sind und immer weiter abgeschlachtet werden. Ich bin auch kein Fan von Zoos, aber es wird wahrscheinlich bald nur noch im Zoo echte Tiger geben.

0
@MadameCassidy

dann müssten die menschen aufhören den tiger aus reinem eigennutz auszulöschen aber ich frage mich gerade ob ein kurzes leben in freiheit besser ist als ein langes leben in gehegen zur bespaßung der menschen

0

Was möchtest Du wissen?