Ich bräuchte Hilfe bei den Rhetorischen Figuren.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In vielen derartigen Sätzen können immer mehrere Stilmittel verwendet werden. (:

  1. Parallelismus: Beide Teilsätze sind von der Satzreihenfolge her identisch aufgebaut. Asyndeton: Die beiden Teilsätze nicht durch eine Konjunktion, sondern bloß durch ein Komma miteinander verbunden. Anapher: Beide Sätze beginnen identisch.
  2. Hyperbel: Ganz klar eine Übertreibung. ;D
  3. Trikolon: Drei Begriffe, hier Adjektive, werden aneinandergereiht. Klimax: Die drei Begriffe steigern sich sogar immer mehr. Das ist allerdings Interpretationssache in diesem Fall. ;D Und wir haben wieder das Asyndeton.

Hatte grad Lust, das Ganze ein bisschen zu untersuchen. Beim nächsten Mal bitte erste Überlegungen dazuschreiben, also was dir an den Sätzen besonders auffällt. Dann kann man weiterhelfen, anstatt alles komplett zu machen. (:

Das Erste ist eine Anapher, das dritte eine Aufzählung :)

Zusätzlich zu dem bereits Gesagten biete ich noch:

  • zu 1) Antithese: rechts - links
  • zu 2) Alliteration: nie - nimmer; Hendiadyoin/ Tautologie: nie - nimmer

Was möchtest Du wissen?