Ich bin plötzlich von Jemandem genervt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey WanderIgelchen,

das ist wahrscheinlich völlig normal in einer Zeit, in der man dauernd das Handy mit sich herum trägt und den PC praktisch 24 Stunden angeschaltet hat. Dass dieses Angenervt-Sein von einer auf die andere Minute kommt, könnte vielleicht daran liegen, dass du es die ganze Zeit während des Chats unterdrückst und es deinem Kopf dann ganz plötzlich zu bunt wird. Vielleicht strengt es dich unterbewusst an, du merkst es aber zuerst nicht und deine Psyche geht dann irgendwann einfach spontan offline. 

Ich finde es gut, dass du ab und zu einfach was für dich alleine machst. Behalte das bei. Wenn dir das ständige Schreiben und Online-Sein zu viel wird, lege dir einfach eine Zeit fest, bis zu der du am Tag mit deinen Freunden in Kontakt stehst und schau danach nur noch aufs Handy wenn es unbedingt nötig ist. Beispielsweise könntest du dich abends lieber ins Bett legen und ein Buch lesen, zeichnen oder wirklich einen Spaziergang machen. Auch Sport ist ein guter Ausgleich. Wenn du trotzdem mit deinen Freunden in Kontakt bleiben willst, könntet ihr auch einfach telefonieren, statt der dauernden Tipperei. Das ist vielleicht eine nette Abwechslung und strengt nicht so sehr an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht mir gerade genauso. Ich habe einen guten Kumpel, mit dem ich auch schon zusammen gewohnt habe und im moment schreibt er so abartig viel, dass ich zum Teil schon gar nicht mehr antworte oder wie du schreibe, dass ich erstmal beschäftigt bin. Wie man das los wird, keine Ahnung. Du bist wahrscheinlich einfach so und brauchst auch mal Freiraum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?