"Ich bin immer für dich da:". Kann man diese Worte ohne ein schlechtes Gewissen zu haben zu jemandem sagen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn man es ernst meint schon. Doch eigentlich weiß keiner was die Zukunft bringt...von daher, kann man sowas nicht versprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wildbore
13.03.2016, 16:38

Dankeschön!

0

Würde damit nicht leichtfertig umgehen.

Zumal "immer" als "für immer und ewig" interpretiert werden kann. Meine ich eher "zu jeder Uhrzeit", würde ich das auch so formulieren.

"Immer da sein" hätte ich im Leben bisher nur 2x verwendet, wenn es denn nötig gewesen wäre... Und in beiden Fällen würde es heute noch gelten. Es musste allerdings nie gesagt werden und ist auch so aufgrund der Beziehungen klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lasse das Gewissen jetzt mal außen vor. Einen solchen Satz sagt man wohl oft, wenn jemand Hilfe braucht. Mir ist der Satz dann zu floskelhaft: Besser wäre es, auf die konkrete Situation einzugehen und ganz eindeutig zu klären, welche Hilfe man geben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte man bei solch schönen Worten ein schlechts Gewissen haben? Für mich zeigt dieser Satz das ich der Person immer vertrauen kann und das es egal ist wenn wir uns mal streiten da ich immer wieder auf die Person zurück kommen kann wenn ich etwas brauche.
Für mich ist es außerdem eins der schönsten Komplimente zu bekommen wenn jemand mir sagt das ich ich ihm und er mir vertrauen kann.
Dieser Satz sagt das für mich ebenfalls aus.
So lange du den Satz wirklich ernst meinst ist von schlechtem Gewissen überhaupt keine Rede

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man diese worte ganz ehrlich meint und dann auch für denjenigen da ist, brauchst du auch kein schlechtes gewissen zu haben. schade finde ich es nur wenn jemand das sagt und wenn dann hilfe gebraucht wird heisst es:oh ja, normalerweise würde ich dir schon gerne helfen, aber morgen ,oh morgen ist ganz schlecht - da kann ich nicht. also es ist ein starker satz - wenn du ihn aussprichst, solltest  du dich auch daran halten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man soll nie nie sagen und auch nicht immer immer.

Denn das Leben lehrt einen etwas anderes.

Was man im Moment tatsächlich ernst meint, ist in ein paar Jahren Makulatur.

Es reicht zu sagen "Ich bin für Dich da."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn du denn auch wirklich immer für die Person da bist, ist das nicht wirklich ein problem. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es ehrlich meinst ist es doch gut.

Ein schlechtes Gewissen habe ich, wenn ich es Nicht  sage, obwohl es wichtig wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, zu einer besonderen und wichtigen person in seinem Leben ( Kinder und / oder Partner ) kann man es sagen. Man sollte es aber auch 100% ernst meinen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In wie fern? Jemand baut auf deine Worte, die du vlt garnicht ernst meinst..das wäre dann gemein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, aber du musst es auch so meinen. Also sei auch für den Anderen da, wenn er/sie dich braucht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?