Hundehaare im Treppenhaus!?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi der der den Dreck macht, sollte ihn auch wegmachen, finde das gehört einfach zum guten Umgang miteinander. Manche Hunde haaren einfach mehr, zB Kangals, Huskys  etc das muss man als Halter auch berücksichtigen und an den schlimmen Tagen dann auch mal wenigstens die Haare auffegen, weil die ja sonst im Flur rumfliegen und die Nachbarn sich dann deine Hundehaare mit in die Wohnung schleppen. Alternativ kannst ja mal versuchen mehr Fellpflege zu betreiben, so das du jeden Tag dein Hund vernünftig auskämmst so das er weniger Fell verliert. Sollte er immer sehr sehr viel Fell verlieren, auch mal zu einen Tierarzt gehen und ggf. das Futter mal wechseln oder aufbereiten mit Lachsöl, einmal die Woche ein rohes Eigelb unter das Futter heben etc. Habe selber auch ein Fellkommando, 2 Hunde und 2 Katzen, fege in der Woche schon zweimal freiwillig den Flur, um Ärger aus den Weg zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müssen tust du schon mal gar nichts :D
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Hund an einen Tag soviel Haare verliert das deine Nachbarn sofort stinkig werden und sich beschwären. Es sei denn du hast spießige Nachbarn erwischt. Mach einfach 2x in der Woche den Flur Sauber und Bürste dein Hund gut durch. Ist halt schwer zu beurteilen ob du nun einfach kein bock hast dich darum zu kümmern oder ob deine nachbarn einfach spießig sind ^^ 

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dann müsste die ihren Dreck von den Schuhen jedes mal entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blindi56
06.01.2016, 13:02

Die werden sich ja wohl alle die Füße abputzen, bevor sie rein gehen. Aber warum sollen die dulden, fremde Hundehaare auf dem Teppich zu haben?

1

kann mir garnicht vorstellen dass Hund in den 20 Sekunden im Hausflur tausende von Haaren verlieren kann... solche Leute wollen einfach nur keine Tiere im Haus und versuchen immer wieder was zu finden, echt schade sowas... wenn doch mal Haare dort liegen sollte, einfach mit einem Tuch kurz drüber, bevor es zu weiteren Streitigkeiten kommt. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das muß der Hund schon selbst tun!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage ist jetzt nicht dein Ernst, oder ? 

Natürlich macht der, der den Dreck verursacht, ihn normalerweise auch weg....

Wäre es dir lieber, dass dieses tägliche Dreck weg machen von einem Hausmeisterdienst übernommen werden würde ? Das würde dann auf die Mieten umgelegt werden, d.h., jeder deiner Mitbewohner im Haus hat höhere Nebenkosten, weil du einen Hund hast und dessen Dreck nicht selbstständig weg machst. Oder du zahlst diese Kosten alleine - ginge natürlich auch....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, wer denn sonst?

Da geht man dann eben kurz mit nem Swiffer o.ä. durch. oder man bürstet den Hund in der Wohnung oder draußen so, dass er nicht haart.

Zumindest um des lieben Friedens willen würde ich das dann schon machen. Der Hund scheint ja auch (gerade?) extrem zu haaren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist jetzt nicht Dein Ernst? Selbstverständlich musst Du jeden Dreck, den Dein Hund macht entfernen. Und - so natürlich ist es nicht, dass er Dreck im Treppenhaus macht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich musst du das!

Erwartest du allen Ernstes, dass die Nachbarn hinter dir bzw. deinem Hund her putzen sollen. Ein Tier zu besitzen bedeutet nicht nur fun, sondern auch Verantwortung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?