Hundebiss Anzeige machen oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wer 6-jährigen Kindern einen Hund ohne Aufsicht überlässt handelt fahrlässig. Ich würde an Deiner Stelle mit einem glaubwürdigen Zeugen ein Gespräch mit dem Hundehalter suchen und von seiner Reaktion abhängig ggf. eine Anzeige beim Ordnungsamt machen. Er bekäme eine Verwarnung und entsprechende Auflagen. Möglicherweise bekommst Du von der Krankenkasse einen Fragebogen zum Beissunfall.

Wenn Du es auf Geld abgesehen hast, dann steht es Dir frei einen Anwalt zu beauftragen um den Hundehalter zu verklagen. Die Umstände wie es zum Biss kam werden dann allerdings genaustens geprüft. Ziehe Dich dann warm an, wenn man Dir etwas nachweist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marocgirl00
01.09.2014, 23:07

Das mit dem schmerzens Geld werde ich lassen aber Anzeige wird aufjedenfall gemacht.

0

Schmerzensgeld müsstest du einklagen. Wenn ein ein kleiner Biss ist, sind da nicht mehr wie 100-150 Euro. Da lohnt sich der Anwalt garnicht bzw. Es würde in so einem Fall ewig bis zu einem richtigen Prozess dauern. Wenn du keine bleibenden Schäden Hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marocgirl00
01.09.2014, 23:12

Was meinst du mit bleibenden schäden?

0

Ich würde den Vorfall auf jeden Fall dem Ordnungsamt melden, dann kümmert sich das Veterinäramt um den Hundehalter und erteilt ihm Auflagen, z. B. Maulkorb, um eine weitere Beißattacke zu verhindern, und man wird ihm untersagen, die Kinder ohne Begleitung eines Erwachsenen mit dem Hund Gassi gehen zu lassen. Es muss ja nicht immer Schmerzensgeld sein, aber für mich ist es wichtig, dass ein Hund so geführt wird, dass er andere nicht verletzen kann, und wenn das bei Deinem Nachbarn nicht gewährleistet ist, kann das so weit gehen, dass er den Hund weggeben muss und ihm jede weitere Hundehaltung untersagt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von James131
01.09.2014, 05:45

Das kann und muss nicht untersagen, dass die Kinder mit dem Hund unterwegs sein duerfen, denn wer nicht in der Lage ist einen Hund sachgerecht zu fuehren darf keinen Hund fuehren, was bei Kindern bis 16y absolut und bei jugendlichen bis 18y relativ vermutet wird.

Das hat aber weder etwas mit der strafrechtlichen Koerperverletzung noch dem zivilrechtlichen Schadensersatz- und Schmerzensgeldanspruechen zu tun.

1

Das Schmerzensgeld wird bei nem Hundebiss ohne bleibende Schäden sehr gering sein.

Aber eine Anzeige solltest du trotzdem machen, denn für Hunde gilt oft Leinenzwang und teilweise auch Maulkorbzwang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marocgirl00
31.08.2014, 22:45

Ich hab eine zwar kleine wunde am Bein aber das sehr weh tut ich war auch im krankhaus und die haben es behandelt. Der hund war an leihne doch er war mit den töchtern des nachbern draußen.

0

Antwort: Stress mit dem Nachbarn und sonst gar nichts.

Wenn Du eine Unfallversicherung hast und es dort geltend machen willst musst eine Anzeige erstatten, gegebenenfalls fragt die Krankenkasse bnach und fordert Dich auf eine Anzeige zu erstatten, aber die moechte nur ihre Kosten erstattet bekommen.

Schmerzensgeld im Stafverfahren bekommst nur wenn der Staatsanwalt eine Anklage erhebt und das gericht den Eltern als verantwortliche Haltern ein zumindest grob Fahrlaessiges Verhalten nachweisen kann ..... koennte er, aber er wird das Verfahren einstellen. Also bist Du auf den Zivilrechtsweg angewiesen.

In dem Fall wuerde der Hundehalter haften koennen, wenn klar ersichtlich war, dass die Kinder nicht in der Lage waren den Hund sachgerecht zu fuehren. Die Sorgeberechtigten haften ja nur dann, wenn diese davon wussten und damit rechnen muessen, dass es zu Unfaellen kommt, die Kinder Haften gar nicht oder nur beschraenkt, soweit eben deren Reife ist.

Das Hauptproblem ist, dass Kinder gerade unter 16y eben gar keinen Hund fuehren duerfen, analog Tierschutzrecht, aber auch nicht fuer eventuelle Schaeden haften, da die ueblichen Haftungsprivilegien greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, lass das bitte, evtl. wird der Hund dann eingeschläfert.

Wenn du Schmerzensgeld haben willst, musst du zum Artzt, der begutachtet dann die Verletzung und nennt dir bestimmt auch die Summe (wird nicht viel werden), und ein Hundeleben gegen Geld einzutauschen naja....... wäre like a Mi*sgeburt. Desweiteren, kann der Besitzer sagen: "Das war nicht mein Hund", dann müsste man Nachweisen, dass das der Hund auch wirklich war.

Das kostet also mehr Geld, als du bekommen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marocgirl00
31.08.2014, 22:39

Also das mit dem schmerzens Geld ist mir nicht sehr wichtig aber ich möchte nicht das es noch mal paassiert den der hund wolte dar vor schon meine schwester angreifen und der nachber hat den hund seinen kleinen töchter gegeben die ungefähr 6 sind das geht nicht.

0

In was für einer Situation denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marocgirl00
31.08.2014, 22:51

Ich war draußen unterwegs nachhause als er mich auf einmal gebissen hat. Der hund war zwar an leine doch es war kein erwachsner oder so es waren ein kleines mädchen die ihn fest hielte.

0

wenn der nachbar nicht mein freund ist, würde ich ihn auf jeden fall anzeigen, vieelleicht mit eijnem Anwalt wegen schmerzensgeld reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marocgirl00
31.08.2014, 23:02

Mit dem Nachbern hab ich eigentlich kein Kontakt

0

Bevor du eine Anzeige machst, redest du zuerst einmal mit dem Nachbarn. Wenn er dir entgegenkommt, ersparst du dir eine Anzeige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehst du dich mit deinem Nachbarn? Hat sich der Nachbar einsichtig gezeigt und sich entschuldigt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marocgirl00
31.08.2014, 22:34

Es war so das die nachbers Kinder mit dem Hund draußen die kinder sind ungefähr 5-6 schätze ich der hund war zwar an der leine aber die war lang und als ich es ihn erzählt habe und gesagt hab das ich anzeige mache meinte er einfach okay

0

Was möchtest Du wissen?