Huhn im Topf ist so zäh. Was machen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weiter kochen.

Ein Suppenhuhn braucht mindestens 2 Stunden, eher noch länger.

Stolzer Preis übrigens - dafür bekomm ich 2 Gänse (die allerdings das Gegenteil von Bio sind, das geb ich offen zu) ...

Bärlin! Ebend Bärlin- Merkelcity!!! Sei gegrüßt1 Wie geht's? Im alten Osten haste ein viertel Schwein dafür bekommen und nen langen Kuß von der Bäuerin...

0

Da hst du wohl eines aus der Seniorengruppe erwischt :-)

Wenn das Huhn auch nach mehrstündigem köcheln nicht weich wird hast du nur eine Möglichkeit: Weg damit und ein neues besorgen.

Das war doch so furchtbar teuer!

0
@Praline

So teuer kauf ich nicht ein. Die Suppenhühner vom Markt meines Vertrauens haben einen annehmbaren Preis.....sind jedoch nicht in Bio ausgezeichnet.

0

tja - auf die altgewohnte weise:

grossen topf nehmen, in dem du das huhn mit wasser und zutaten wie suppengemüse, salz gibst - huhn muss mit wasser bedeckt sein...

dann so lange köcheln lassen, bis es weich ist...

dauert ein wenig länger - aber klappt... lg

lese grade oben, dass das huhn schon im passend grossen topf ist - naja, dann eben mit topf weitermachen - auf die altgewohnte weise... ;-)

und wie schon gesagt wurde - dann braucht ein suppenhuhn mindestens 2 std. lg

0

Du solltest etwas Natron mit rein tun. Dass soll helfen! Ich weiß aber nicht wie, aber das Fleisch wir dann weicher und nicht zäh und nimm einen Schnellkochtopf!

Die Garzeit erhöht sich ganz erheblich, Du wirst es sehr lange kochen müssen