Holzspalter welcher Hersteller welche Spaltkraft

2 Antworten

Hallo eoffline,

wir haben acht Holzspalter getestet und ganz vorne mit dabei waren die Marken Güde, Scheppach, AL-KO und CMI (OBI).

Liegend-Spalter sind sicherer und günstiger als Stehend-Spalter, die dafür allerdings eine höhere Spaltkraft bieten und leistungsfähiger sind. Ein hoher Spaltdruck bedeutet aber nicht, dass das Holz auch zuverlässig gespaltet wird. In unserem Test hatten wir auch Spalter mit einem hohen Spaltdruck, die aber bei Langholz Probleme hatten. Hier findest du den Test: http://www.selbst.de/garten-balkon-artikel/gartentechnik/holzspalter-161907.html

Das Team von selbst.de

Das hängt ganz von deinem Budget und deinem Vorhaben ab. Generell kann ich Scheppach, Zahlmann oder Zipper. Dazu gibt es aber viele umfangreiche Ratgeber- und Testseiten im Netz, wie zB. hier: http://holzspalter-tests.de/

Da erfährst du auch, ob für dich ein stehender oder liegender Holzspalter besser ist und welche Spaltkraft für dein Projekt gewählt werden sollte.

Was möchtest Du wissen?