Holzboden / Vinylboden: dunkell oder hell?

5 Antworten

Euer Parkettmeister hat recht, die "dunklen " Böden sind nicht mehr ganz so aktuell. Ferner hat er auch recht mit dem Schmutz auf den dunklen Böden........ Meine Meinung ist: die ganze Wohnung/Haus würde ich nicht mit dem selben Boden (Belag/Farbe) verlegen, fände ich zu langweilig.... es kommt auch auf euer anderes Mobiliar an, seit eher sehr modern oder eher "normal" (dann)eingerichtet?

ich würde einen dunklen Boden nehmen. Ich habe mit einem dunklen Dekor bei einer Freundin die Erfahrung gemacht, dass dieser viel weniger empfindich hinsichtlich Schmutz ist. 

In unserem Haus haben wir dunklen Boden im Eingangsbereich sowie in der Küche verlegt & mir persöhnlich gefällt es immer noch echt super! Aber wenn ich bedenke, dass ihr den kompletten Neubau damit verlegen wollt, ist die hellere Variante wahrscheinlich von der Optik die bessere, da sonst alles so dunkel wirkt.

moden kommen und gehen.

wenn ihr wisst, das ihr in 10 und 20 jahren mit dem dunklen boden leben könnt, dann nehmt den dunklen boden.

das müsst ihr entscheiden. ich würde auch sagen, wenn man sich so umsieht, das brauntöne und dunkle töne nur eine modeerscheinung waren.

Also:

Erstens würde ich- wenn es schon ein Neubau ist- gleich richtig machen und einen Holzboden nehmen, alles andere ist doch nichts Halbes und nichts Ganzes.

Zweitens würde ich garantiert nicht überall den gleichen Boden nehmen. Wie kommt Ihr auf diese Schnapsidee?

Und welche Trends es gibt ist doch völlig uninteressant. Ihr habt doch alle eine eigene Meinung und einen eigenen Geschmack, da werdet Ihr doch fähig sein, Euch was Eigenes zu überlegen oder?!

Was möchtest Du wissen?