Höhenangst angst runterzuspringen?

3 Antworten

Ich kannte es zumindest in der Form, dass ich zwar nicht springe, aber mich zumindest nach unten hingezogen fühlte bzw. Angst hätte, in einem Sog zu herunterzufallen. Offenbar ist das bei vielen Menschen so. Ich meide einfach die Höhe.

Davor, dass ich springe, habe ich keine Angst, da ich das kontrollieren kann. Ich habe da eher Angst vor einem starken Windzug oder dass ich von hinten geschubst werde oder jemand, egal ob beabsichtigt, gegen mich stolpert oder fällt.

Das SCHRECKLICHE Gefühl kenne ich auch, ebenfalls unter Höhenangst leidend. Sowohl bei Wanderungen an steilen Klippen entlang als auch bei Auto-Fahrten auf hohen Bergen fühle ich mich zu der Tiefe hingezogen.

Vor entsprechenden Urlauben nehme ich ein von so vielen Menschen - - - verteufeltes homöopathisches Mittel.

pk

Höhenangst selber überwinden ohne Therapeuten?

Hallo , ich (M/14) ab seit ca.6 Jahren Höhenangst wen ich auf Jürme geh , in sehr hohen Häusern und beim klettern an der Kletterwand. Außerdem kann ich in der Höhe nicht auf Metall Gittern laufen. Dafür machen mir aber Berge und Felsen nichts aus. Hättet ihr villeicht Ideen wie ich meinen höhenangst überwinden kann? Weil sobald ich in Höhen geh bekomme ich weiche knie und mir wird schwindelig . In Hochhäusern geht es ca. Nach 5-10 Minuten wiedet.Aber auf Türmen geht das gar nicht . Kennt von euch jemand ein paar Tricks wie ich das schaffen könnte ? Weil ich möchte eigentlich schon wieder die Aussicht von Türmen genießen können ohne Angst zu haben( obwohl ich weiß das es sicher gebaut ist) Würde mich über ne Antwort freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?