Hobbymannschaft im Fußball gründen!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ihr braucht eigentlich nur einen Platz, auf dem ihr offiziell spielen könnt. Und dann eben feste Zeiten, die jeder weiß.

Ich denke für eine Hobbymannschaft musst du nichts beachten, außer dass ihr auf einem Platz trainieren dürft und ihr euch bei Hobbyturnieren anmeldet.

Was anderes wäre wenn ihr einen Verein gründen wollt und bei einer Meisterschaft (Amateur) mitspielen wollt.

wenn du die mannschaft an der meisterschaft teilnehmen lassen willst, solltst du einen platz haben auf dem spiele ausgetragen werden können, einen trainer der die mannschaft trainiert und alles organisiert und wenn ihr keine strafe zahlen wollt, braucht ihr genug schiedsrichter (wie viele pro mannschaft musst du in den turnierbestimmungen nachlesen) ausserdem solltet ihr genug geld zur verfügung haben, da der schiedsrichter den ihr bei den spielen habt auch bezahlt werden muss, und ihr den platz zum spielen/trainieren wahrscheinlich nicht gratis nutzen dürft.

das ist das was ich weiss und den rest müsstest du in den turnierbestimmungen nachlesen oder beim fussballverband der dafür zuständig ist nachfragen

Ja also wir möchten schon gerne an Tunieren teilnehmen. Aber das mit dem Schiedsrichter habe ich jetzt noch nicht ganz verstanden.. und was meintest du mit dem Strafe zahlen?

Danke übringens für deine Antwort.

0
@Hobbymannschaft

bei uns in der schweiz ist es so, dass jeder verein eine gewisse anzahl schiedsrichter haben muss, welche anhand der anzahl manschft bestimmt wird (wie es bei euch ist, müsstest du dich informieren)

und wenn ein verein nicht genug schiedsrichter hat, mus er eben eine geldstrafe zahlen (bei uns ist das glaube ich 500 Fr./saison)

0
@lenovop2

ach du sch**** gott sei dank komme ich aus deutschland ich glaube da gibt es so eine regelung nicht

0
@Hobbymannschaft

das kann ich dir leider nicht sagen...aber aus diesem grund habe ich die schiedsrichterausbildung gemacht, dass der verein weniger strafe zahlen muss ^^

und wegen dem alter ist es so, dass deine mannschaft wahrscheinlich bei den B- Junioren spielen würde und du müsstest in den spielregeln nachlesen wie alt die spieler da sein dürfen...normalerweise gibt es ein mindest- und ein maximalalter

0
@lenovop2

Ich glaube dass ihr nicht vom selben sprecht. "lenovop2" du meinst eine richtige angemeldete Amateurmannschaft die in der Meisterschaft mitspielt und "Hobbymannschaft" meint eine Hobbymannschaft die nur bei Hobbyturnieren mitspielt ohne einen Verein zu gründen.

0
@19hundert9

das ist evtl so XD

aber wenn man bei turnieren vom fussballverband spielen möchte, sollte die mannschaft schon angemeldet sein ^^

anders sieht es aus bei "grümpelturnieren" bei denen man einfach ein paar leute zsm sucht und sich dann anmeldet. aber bei diesen ist das niveau dementsprechend niedrig... ;)

0
@lenovop2

Ich weiß nicht wie es in der Schweiz und Deutschland aussieht, aber in Österreich gibt es keine Turniere vom Fußballverband sondern einfach nur die Meisterschaften von der ersten bis zur letzten Liga und die jeweiligen Pokale(Cup) dazu.

Will man bei der Meisterschaft mitspielen muss man einen Verein gründen. Alles andere gehört nicht zum österr. Fußballverband und ist somit als Hobby einzugliedern.

0

Was möchtest Du wissen?