Hilft Kokoswasser gegen fettige Haare?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kokoswasser/öl ist eher für die Trockene Kopfhaut gedacht also wird meistens immer so empfohlen da glaube ich nicht das es so Vorteilhaft wäre bei Fettigem Haar dir das auf den Kopf zu machen.
Wie oft Wäschst du deine Haare die Woche ?
Versuch sie mit der Zeit seltener zu Waschen also nicht jeden Tag sondern alle 2-3 Tage denn durch das häufige Waschen gewöhnen sich die Haare dran und fetten schneller nach. Glaub mir einen Versuch ist es wert es dauert halt etwas bis deine Kopfhaut in diesen neuen Rhythmus kommt.

Du solltest zuerst einmal deinen Kopfkissenbezug öfters wechseln und deine Bürste auswaschen. Versuche deine Haare so wenig wie möglich zu waschen und benutze Trockenshampoo dann bleiben sie länger frisch (Zopf oder Haare zur Seite machen hilft auch) Es gibt auch verschiedene Hausmittel die angeblich helfen sollen wie zb Heilerde auf die Kopfhaut schmieren - ob das Hilft ? Beim Haare waschen sollte das Wasser nicht zu heiß und das Shampoo nicht zu reichhaltig . Mir hilft zb das Tonerdeshampoo von Garnier wahre Schätze. Dazu keine Spülung und keine Kur bis sich deine Kopfhaut normalisiert hat. Wenn du deine Haare föhnst dann nicht zu heiß und nicht zu stark auf den Ansatz, weil sonst die Kopfhaut dazu angeregt wird, mehr Talg zu produzieren. Im allgemeinen solltest du versuchen deine Hände öfters zu waschen und so wenig wie möglich in deine Haare zu fassen. Außerdem spielt eine gesunde und ausgewogene  Ernährung so wie ausreichendes Wasser trinken eine wichtige Rolle. Im Winter ist es aber eigentlich auch normal dass die Haare ein kleines bisschen schneller fetten. ;-)

Das wegen dem kokoswasser weiss ich nicht aber wenn du fettige Haare hast, musst du wieder einmal deine Haare waschen... 🚿 (Mit normalem haar-shampoo)

Ich hoffe es hilft dir was... 

LG Saphirblau66 🤗

Was möchtest Du wissen?