Hilfe,meine Mutter beklaut mich!

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Geld verstecken 50%
Mutter konfrontieren 40%
Einfach ignorieren 10%

10 Antworten

Geld verstecken

Ignorieren ist grundfalsch, das schaffst Du nicht und Du kannst daran kaputt gehen. Wenn Du sie offen konfrontierst, wirst Du auflaufen. Womöglich wird sie dann auch stinksauer und laut.

Das Geld immer "am Mann" tragen, und auch nachts im Kissenbezug oder sonstwo verstecken (das leere Portemonaie kannst Du ja irgendwo parken. Allerdings wird es nicht lange dauern, und sie wird Dich anbetteln, ob Du ihr etwas leihen kannst. Und da wird es schwierig.

Wende Dich bitte schnell an eine Suchtberatungsstelle in Deiner Nähe (z. B. bei der Caritas oder den anonymen Alkoholikern). Sie beraten auch sehr gerne besorgte und mitbetroffene Angehörige.

.

Mit der konfrontation hast du Recht, sie wird bei der kleinsten diskussion schon laut,d das problem ist, das hat sie schon des öfteren, ich will jetzt nicht sagen wie viel sie mir schuldet, aber es ist im dreistelligen Bereich;NICHT VERGESSEN,SIE VERDIENT AUCH NICHT ALLZU VIEL!

0
@lohinger

Sie ist wohl Schwerst-Alkoholikerin. Die Einsicht kommt im klassischen Fall leider, wenn der/die Alkoholkranke ganz unten ist, und niemand mehr da ist, um sie aufzufangen. Es ist brutal, aber man muss den Süchtigen erst fallen lassen, sonst benutzt sie Dich weiterhin, um ihre Sucht aufrecht zu erhalten. Ihre Selbstachtung hat sie schon lange verloren.

Suche wirklich mal die Suchtberatungsstelle auf, dort wirst Du sehr viel über das Thema erfahren. Erzählen musst Du gar nicht viel, denn Alkoholismus hat ein typisches Muster, die sich in den meisten Fällen sehr gleichen. Du wirst viel dabei lernen und dann auch besser entscheiden können, wie Du für Dich handelst.

0

also erst mal: laß deinen geldbeutel nicht mehr unbeaufsichtigt liegen. aber viel wichtiger wäre es, mit deiner mutter ein ernstes wörtchen wegen ihres alkoholmißbrauchs zu reden. sag ihr, daß du es weißt/merkst. denn dafür geht das geld weg. sie hat es nicht mehr unter kontrolle. ich fürchte, daß deiner mutter abhängig ist und allmählich in die asoziale richtung rutscht, denn sie stiehlt ja bereits, um alk kaufen zu können. sie wird bald mehr brauchen und folglich kriminell werden (ist sie ja eigentlich schon, da sie dich bestiehlt). sag ihr, welche möglichkeiten es gibt, mit dem trinken aufzuhören.

Über das Thema Alkohol hatten wir, wie auch über das Geld, schon sehr viele Diskussionen, ich bezweifle das diese helfen werden, da meine Mutter da nicht mit sich reden lässt.

0
Mutter konfrontieren

Deine Mutter ist wahrscheinlich Alkoholikerin und verbraucht das Geld für Alkohol und Zigaretten. Du solltest Dein Geld gut verstecken, nachts z.B. unter der Matratze. Sie weiterhin beoachten und mit ihr reden, was sie mit dem Gel d macht.

vielen dank für den Tipp

0
Geld verstecken

Du musst sämtliches Geld vor ihr verstecken!

Das kanns doch nicht sein, dass eine Mutter sein eigenes Kind bestiehlt. wenn, dann kann sie Dich ja fragen, ob Du ihr etwas leihen kannst!

Meine Frage an Dich wäre noch: Gehst Du noch zur Schule oder schon Arbeiten, wenn Du Arbeten gehst, müsstest Du ihr ja etwas an die Lebnskosten abgeben, solange Du bei ihr wohnst, aber sie darf es Dir natürlich nicht selber nehmen! L.G.Elizza

Geld verstecken

Versteck einfach deinen Geldbeutel oder schließ die Tür ab. Kann sie doch nicht machen. Vor allem würd ich mich für so eine Mutter schämen... Versuch sie mal auf die richtige Bahn zu bringen oder wehr dich.

Ich habe leider keine Schlüssel für mein Zimmer und das Problem ist doch das sie es mir aus den Geldbeutel geklaut hat.

0
@lohinger

Es ist ein beschämender Vertrauensmissbrauch, wenn die eigene Mutter so etwas tut.. Wahrscheinlich erzählst Du es niemandem, damit glaubst Du, Deine Mutter schützen zu können. Du unterstützt damit nur ihre Sucht und nicht sie als Mensch.

0

Du solltest zum jugendamt gehen Weil ich stark bezweifle das sie eine gute mutter ist

Es hört sich ein bischen misserabler an, wie ich es beschrieben habe, so extrem ist es nicht

0
@lohinger

Naja wenn du meinst dann würd ich das geld verstecken und mit ihr reden (wenn sich nüchtern ist)

0
Geld verstecken

Geld im Brustbeutel aufbewahren und diesen am Körper tragen.

Einfach ignorieren

Stel dir vor das sie das nicht macht und ihr seid wieder glüklich

Ich denke ich höre lieber auf jemanden, der die Deutsche Rechtschreibung auch beherscht^^

0
Mutter konfrontieren

Sprich sie darauf an.

Mutter konfrontieren

und geld in zukunft verstecken.

Was möchtest Du wissen?