Hilfe,mein Hamster wechselt die Farbe!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Früher war es mit den tieren so dass sie ihre farbe je nach jahreszeit gewechselt haben(winter zum beispiel weiß oder grau und im sommer grün grau) um besser getarnt zu sein, damit ihre beute sie nicht sofort erkannt hat und dann weggerannt ist wenn sie sie gesehen hat.

Hallo,

Das kann gut vorkommen,war zwar bei meinen Hamster noch nicht,habe aber davon gehört.Das kommt daher dass das Fell im Winter heller ist als im Frühling.

sicher ist das normal in freier natur müssen sie sich ja anpassen da können sie ja nicht dunkelgrau im schnee rumrennen

Was ist eure Lieblingsjahreszeit (Frühling, Sommer, Herbst oder Winter)?

Meine Lieblingsjahreszeit ist Winter!

...zur Frage

Deko Ideen für Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Ich suche tolle Deko Ideen für Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Egal ob sie zum kaufen ist oder ob man sie selbst bastelt.

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Farben und Jahreszeiten - würdet ihr das bestätigen?

Winter ist weiß,

Frühling ist grün,

Sommer ist geld und

Herbst ist rot-braun

...zur Frage

Wer versteht diesen Witz über den damaligen Sozialismus?

" Was sind die vier Feinde vom Sozialismus? - Frühling, Sommer, Herbst und Winter"

Ich habe diesen Witz in dem Buch "in Zeiten des abnehmenden Lichts" gelesen, in dem es um den Sozialismus/Kommunismus in der DDR geht.

Kann ihn mir jemand erklären?

...zur Frage

Komplett überfordert oder doch nicht?Hamster?

Hallo liebe Tierfreunde,

ich hatte letzte Woche Geburtstag und bekomme von der Mutter meines Freundes einen Hamster (ich wusste es bis vor 5 Minuten nicht)

Ich liebe Tiere über alles aber ich war schon immer gegen das "Schenken von Tieren zum Geburtstag oder Weihnachten".

Wie dem auch sei...

Ich habe mich natürlich trotzdem riiiiesig gefreut. Das Problem ist nur, dass ich momentan schon 10 Meerschweinchen, eine Katze, drei Rennmäuse, zwei Degus und Fische habe.

(wir nehmen gerne Tiere in Not auf)

Das Problem ist jetzt

  1. Er ist aus einer Tierhandlung - da bin ich normalerweise komplett dagegen
  2. ich habe schon soviele Tiere und bin momentan fast nie zu Hause. Ich weiß nicht, ob ich für ein Weiteres sorgen kann
  3. ich hatte schon Vieles aber noch nie einen Hamster
  4. mein Kater ist vor kurzem verstorben und ich weiß nicht, ob ich schon wieder einen neuen Liebling möchte.

Ich bekomme den Hamster heute Abend (mein Freund hat mir nur verraten, dass seine Mutter ihn mir gekauft hat - wäre eigentlich ein Geheimnis gewesen)

Wie soll ich weiter vorgehen? Ist ein Hamster (Zerghamster) viel Arbeit - ich hab wirklich keine Ahnung.

Könnt ihr mich ein Bisschen über Hamster aufklären? Wie lange leben sie, wo bekomme ich das beste Futter her, sind sie handzahm oder eher nur zum Ansehen gedacht? ...

Vielen Dank ;)

PS: Natürlich werde ich mich um ihn kümmern und für den kleinen Zwerg sorgen. Nur bin ich eben im Moment leicht überfordert :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?