Was ist der Unterschied zwischen vermehrtem und vermindertem Grundwert? (Mathematik)

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So, wie die Aufgabe formuliert ist, ist sie aber auch schwer zu verstehen. Ich verstehe sie auf den ersten Blick so, dass diese 145,60€ der alte Preis und der Preisnachlass 12% davon seien. In dem Fall wäre der Preisnachlass in €
145,60€*0,12≈17,47€,
was vom ursprünglichen Preis abgezogen werden mit muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

RE: "Was ist der Unterschied zwischen vermehrtem und vermindertem Grundwert?"

Hey,

Vermehrter Grundwert (Größer als 100% [<100%]) sind z.B. alle normale Produkte in den Einkaufsläden d.H. in einer Flasche Cola (0,39€) ist der Preis drinne, den der Hersteller haben will (=100%) sowie die Steuer (19%) d.H. der Preis in den Einkaufsläden ist 119%. 

Rechnung: 100+x=y

             Z.B: 100%+12%=112%

Ein Vermindeter Grundwert ist z.B. wenn ich etwas Bar bezahle (Direkt) und z.B. 3% Skonto (Nachlass) bekomme. Dann muss ich z.B. keine 100€ mehr bezahlen,  sondern nur noch 97€ (97%).

RECHNUNG: 100%-x'=y'

               Z.B: 100%-14%=86%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War das nicht 145,60 entspricht 100% und x entspricht 88% . Und dann ausrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Worum soll es dann da gehen?
Soll die Mehrwertsteuer auf einen verminderten Grundwert bezahlt werden?

Nach den dünnen Informationen musst du von 145,60 €   die 88%
(= 100% - 12%) ausrechnen, die den verminderten Grundwert ausmachen sollen. Man kann die prozentualen Hundertstel gleich bei 88 anbringen und multiplizieren:

145,6 * 0,88

Am Ende noch runden, weil wir keine Zehntelcent zum Bezahlen haben,
Sodann kann man weitere Rechnungen mit den neuen 100% (das ist das Ergebnis von eben) durchführen.

Prozente sind eben immer relativ!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also: 100% = 145,60 €

Um 1 % herauszufinden muss man 145,60 € durch 100 teilen.

Das wäre dann … (musst du ausrechnen, ist ja nicht meine Aufgabe ;) )

 Und :

100% - 12% = 88%

Also muss man das Ergebnis von oben mal 88 nehmen. Dann hat man das Endergebnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?