Hilfe!! Seit ein paar Wochen entdecke ich Nachts wenn ich in die Küche gehe 1-2 solche Viecher... was ist das genau?

Hier auf der Tür - (Insekten, Waldschabe, Küchenschabe) Auf der Küchenablage - (Insekten, Waldschabe, Küchenschabe)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eben keine Küchenschabe, auch keine Nymphe davon.

Die Deutsche Schabe (Küchenschabe) hat u.a. schwarze Streifen auf dem Nacken, die man auf Deinen Bildern nicht erkennen kann! Auch die Nymphen der Deutschen Schabe sind es nicht!

Braunbandschaben ebenfalls nicht!

Hier die Deutsche Schabe:

http://www.axel-schaedlingsbekaempfung.de/wordpress/wp-content/uploads/2012/07/deutsche-schabe_schaedlingsbekaempfung.jpg

http://tierdoku.com/images/Deutsche-schabe-1817.jpg


Im Vergleich dazu die Waldschabe, genauer die Bernstein-Waldschabe, die kein Schädling ist - und für die ich Dein Tierchen halte:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/74/Ectobius_vittiventris_010.jpg

Diese Waldschaben sind zur Zeit vermehrt unterwegs, dennoch stellen sie für uns im Haushalt keine Gefahr dar.
Sie fliegen von draußen ins Haus. Fliegengitter an den Fenstern bremsen diese Tierchen aus.


Vielen Dank für die Antwort... es verunsichert mich schon weil alle hier sagen es sind Küchenschaben... und die bernsteinschabe hat doch so durchsichtige flügel... die haben meine nicht

1
@Silvie92

Es wird hier gerne immer wieder behauptet, es seien Küchenschaben... : ))

An den Flügeln kann man diese beiden kaum unterscheiden. Ganz durchsichtig sind sie nie.

Hier die Deutsche Schabe:

http://www.bertramhygiene.de/lexikon-deutsche-schabe.html

hier die Bernstein-Waldschabe:

https://www.google.de/search?q=ectobius+vittiventris&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiQ-NLH353VAhWG6RQKHaM6AdYQ\_AUIBigB&biw=1138&bih=588&dpr=1.2

Und wenn Du hier mal schaust, wie verschieden Waldschaben aussehen können,

https://www.google.de/search?q=ectobius&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiDjsmB4J3VAhVFVhQKHW86A5YQ\_AUIBigB&biw=1138&bih=588

da es verschiedene gibt bei uns... ; )

Wenn Deine Schaben keine dunkle Zeichnung, die beiden Streifen, haben, sind es keine Küchenschaben.

Diese ließen sich auch nicht von Dir in aller Ruhe fotografieren.


3
@antnschnobe, UserMod Light

Phuu.... oke was kann ich den dagegen machen? Sie halten sich ausschliesslich in der Küche auf und das Fenster dort hab ich nur kurz auf. Zum lüften. Dann mache ich es wieder zu...

Und sie kommen auch nur Nachts.. und wenn ich das Licht anmache verschwinden sie meistens.. ausser manchmal, wie da wo ich sie fotografieren konnte... und si laufen blitzartig... ist das auch normal?

Diese Kotreste nerven mich extrem und ed riecht auch einbisschen komisch... weiss zwar nicht ob ich mir das nur einbilde...

Gibt es etwas womt ich sie loswerden kann? Oder allenfalls eier vernichten kann?

0
@Silvie92

Trotz der Aussage, die nicht in der Frage stand, daß Du sie nachts siehst, und sie schnell laufen, bleibe ich dabei. 

Auch wenn nur kurz gelüftet wird, wären Fliegengitter ratsam. Und evtl. suchen, ob es noch weitere Möglichkeiten gibt, die ihnen den Eintritt ins Haus ermöglichen.

Bekämpfen bräuchte man sie nicht, aber man könnte es mit speziellen Mitteln:

http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe/htm_Seiten/Bernstein-Waldschabe-Ectobius-vittiventris.htm

Sollten Bekämpfungsmaßnahmen notwendig werden, so kann man
Bernstein Waldschaben mit Insektensprays bekämpfen, die Wirkstoffe
wie Pyrethrum, Permethrin oder Lamda-Cyhalothrin enthalten.

Wenn Du Dir so unicher bist, frag einen Schädlingsbekämpfer, nimm dazu aber ein Tierchen mit.
Und laß Dir genau erklären, wenn er behauptet, es wäre eine Deutsche Schabe, wie er darauf käme.

http://vorarlberg.orf.at/radio/stories/2722366/

https://www.insectacon.de/sch%C3%A4dlingslexikon/schaben/waldschabe/

3
@antnschnobe, UserMod Light

Ich werde es versuchen mit Fliegengittern... hoffe sie verschwinden dann! Es müssen schon viele sein, weil ich am morgen mehrere spuren (Kot) an den schränken sehe... und sie sind ausschliesslich nachtaktiv... das verwirrt mich halt doch sehr... da bernsteinschaben doch tagaktiv sind..

Aber falls es nicht bessert, werde ich versuchen eine einzufangen und einem fachmann zeigen.

1
@Silvie92

Sie sind eher tagaktiv, aber nicht nur.

Zur eigenen Beruhigung ist ein Fachmann (hier bitte wirklich einen echten aufsuchen, es gibt auch darunter Scharlatane, die nur ans Geld denken!) die beste Lösung.

Tipp dazu:

Zu bevorzugen sind Unternehmen, die beruflich organisiert sind, zum
Beispiel im Deutschen Schädlingsbekämpferverband e. V. (DSV).
Mitgliedsbetriebe erfüllen Mindestanforderungen für die professionelle
Schädlingsbekämpfung.

https://www.wochenblatt.com/landleben/haus-haushalt/kammerjaeger-finden-8498.html

Viel Glück!

3
@antnschnobe, UserMod Light

Sie hatten recht! Ich war bei einem Schädlingsbekämpfer. Dieser sagte mir es sei eine harmlose Waldschabe.

Herzlichen Dank :-)

1

Das ist der vielgefürchtete Killerkäfer!

Nee, im Ernst: Das ist eine kleine Küchenschabe (Kakerlake). Am besten mal die Küche von oben bis unten durchputzen und Essensreste beseitigen, auch eventuell vorhandene Ritzen versiegeln, damit die Viecher nicht wiederkommen.

Kakerlaken ernähren sich von allem, die essen sich auch gegenseitig auf, wenn es sein muss. Dreckig sind sie auch und sie verbreiten alle möglichen Krankheiten.

Vielen Dank für die Antwort

Hab ich gemacht. Küche von oben bis unten geputzt. Alle angefangenen Packungen mit Essensresten entsorgt... ich finde die echt eklig... muss ich jetzt wohl meiner vermieterin melden... obwohl ich es mit ihr sowiso nicht gut habe (sie wohnt ober mir) 

0

Sowas hatte ich auch mal gesehen, als ich in meiner Heimat (wir haben dort ein eigenes Haus) war ... Waren jedoch mehrere und die kamen aus irgendeinem Loch in der Küche von unten ... Als ich sie sah, bin ich weggerannt.  

Es ist sicher eine Schabenart, aber welche genau, kann ich anhand der Fotos nicht erkennen. Am ehesten würde ich aber doch auf eine Küchenschabe tippen.

Das sind Küchenschaben. Junfern, wenn ich richtig sehe. Die Pünktchen sind Kot. Eier Siehst du nicht, die sind versteckt hinter Leisten und Küchenschränken.

Was möchtest Du wissen?