HILFE! MEINE GANZEN BILDER SIND AUF DER SD KARTE VERSCHWUNDEN..?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann hast Du die Bilder anscheinend nur in Raw fotografiert. Das ist das Kamerarohformat, Raw Dateien kann man wesentlich besser nachbearbeiten, als jpg. Dateien.

Dafür benötigst Du einen Raw Konverter. Wenn Du die CDs noch hast, die den Canon Kameras beiliegen, installiere sie, darauf befindet sich der Raw Konverter Canon Digital Photo Professional (wenn Du die CD nicht mehr hast, bekommst Du das Programm auch über die Canon Webseite). Kostenlos kannst Du Dir sonnst auch den Raw Konverter "Raw Therapee" aus dem Netz ziehen. Du könntest Dir aber auch einen professionelleren Raw Konverter runterladen: z.B. Lightroom, Photoshop (darin ist der Raw Konverter Camera Raw enthalten), Capture One oder DXO Optix Pro. Die kannst Du einen Monat lang umsonst benutzen, wenn Du sie danach weiternutzen willst, müsstest Du sie aber kaufen oder abonieren, sonst funktionieren sie nach dem abgelaufenen Monat nicht mehr.

23

Und schau mal in den Einstellungen Deiner Kamera nach, gehe z.B. in den manuellen Modus M und schau Dir die Einstellungen auf dem Display an, unten rechts wird angezeigt, wie die Fotos gespeichert werden. Wenn dort nur RAW steht, stelle es auf RAW + L , dann speichert die Kamera Raw und Jpg Bilder.

0
1

Hallo, erstmal vielen Dank für deine Mühe! ja ich hatte in RAW fotografiert nur meine Bilder waren einfach verschwunden.. wie geschrieben habe ich das versucht mit Recuva herzustellen nun sind das ~CR- Dateien ich kann dir gleich mal auch ein Bild schicken.. jetzt habe ich das heruntergeladen also Digital Photo Professional aber es zeig die Datei nicht an.. es zeigt halt nur bestimmte Bilder an.

0
1

und die bestimmten Bilder sind nicht die, die ich wiederhergestellt hatte. Die wiederhergestellten Bilder lassen sich gar nicht öffnen..

0
1

Die Dateien sind dann bestimmt beschädigt.. da kann man auch nichts mehr machen oder?

0
23
@meldsn

Danke für den Stern! :-)

Wenn Digital Photo Professional einige Deiner Raw (CR2) Dateien öffnen kann, andere aber nicht, dann denke ich auch, dass die Dateien beschädigt sind. Du könntest nochmal nachschauen, wie groß die beschädigten Dateien sind, normalerweise müssten die so knapp 20MB pro Datei haben, wenn die, die nicht geöffnet werden können, sehr viel kleiner sind als 20MB, ist klar, dass Dateien hin sind. Falls die aber genauso groß sind, wie die Datein, die noch funktionieren, müßte man evtl. nochmal schauen, woran es sonst liegen könnte. Fehlender Treiber kann es eigentl. nicht sein, dann hätte Camera Raw ja gar keine Deiner Raw Bilder geöffnet.

0
23
@MetalMaik

Du schreibst ja auch, dass es nur die wiederhergestellten Datein sind, die sich nicht öffnen lassen, daher gehe ich mal davon aus, das die Dateien hinüber sind, bzw. nicht mehr richtig wiederhergestellt wurden.

Ich kann gut verstehen, wie ärgerlich sowas ist, hab mal die Bilder eines ganzen Jahres verloren, weil eine externe 3 TB Festplatte den Geist aufgegeben hat. Die Festplatte hab ich, auf Garantie, ersetzt bekommen, da sie erst zwei Wochen alt war, aber die Bilder, die ich darauf kopiert hatte (um meine interne Festplatte frei zu bekommen), hab ich dadurch alle verloren.

0

Hier ein paar Beispielbilder, die ich nur im Raw Konverter bearbeitet habe (Lightroom). Mit einem jpg Bild wäre es nicht möglich, einen so großen Helligkeitsunterschied (Dynamikraum) auf einem einzelnen Foto darzustellen. Da wäre entweder die Landschaft zu dunkel, oder der Himmel zu hell und "ausgebrannt" (weiße Stellen im Bild, in denen keine Zeichnung mehr vorhanden ist). Aus einem raw (cr2) läßt sich halt wesentlich mehr "rausholen", als aus einem jpg.

 - (Kamera, Canon, Picasa)  - (Kamera, Canon, Picasa)  - (Kamera, Canon, Picasa)

Raw Dateien von Canon (xxx.CR2) lassen sich mit normalem Windows Programm nicht öffnen?

Hallo, ich besitze eine Canon EOS 80D und schiesse in Raw. Die Aufgenommenen Bilder haben vorne immer eine Zahl und hinten CR2 Bsp. 01236.CR2. Das vorinstallierte Programm von Windows kann diese Dateien gar nicht anzeigen. Muss ich ein extra Programm installieren welches diese Dateien anzeigen kann. Ich brauche es nur zur Kontrolle der Bilder, evtl. einige löschen. Mfg Samuel

...zur Frage

JPEG. und CR2 Dateien (CR2 löschen) Wie?

Hallöle, seit neustem imponiert meine Kamera (EOS 700D) die Bilder immer in 2 Datei-Formaten. jpeg und cr2. die cr2 dateien werden nur als orangene Blume abgebildet, sind total unbrauchbar und stören mich sehr. Deswegen wollte ich fragen, ob hier jemand weiß, wie man diese cr2 Dateien löscht/nicht mehr sichtbar macht. Vielen Dank!!

...zur Frage

Picasa dunkelt Bildateien ab, wie ändern?

Hey :-)

Ich muss CR2 Dateien auf meinem pc öffnen, das funktioniert leider nur mit picasa, mit dem programm komm ich nicht gut zurecht :/

immer wenn ich ein bild dort öffne wird das bild nach ein paar sekunden total abgedunkelt und die belichtung sieht dann überhaupt nicht mehr gut aus..

kann man diese einstellung ändern oder kennt ihr ein anderes kostenloses programm für dieses dateiformat?

Vielen Dank für jede Hilfe !! :-) LG Jana

...zur Frage

Bilder von SD Karte gelöscht

Hallo, habe ausversehen Bilder und auch Videos von meiner SD Karte gelöscht. Habe schon mit Recuva versucht die Bilder wieder zu finden. Es wurden aber nur ältere Bilder gefunden die ich schon auf dem PC habe. Was könnt Ihr mir noch empfehlen?

...zur Frage

RAW, CR2 Dateien in Gimp öffnen?

Ich habe gelesen, ich müsse UFRaw herunterladen. Dann könne ich diese Dateien in Gimp öffnen. Leider funktioniert dies bislang nicht und Gimp zeigt mir alle möglichen Fehlermeldungen. Mein Ziel ist es einfach, die CR2 Dateien in .jpg zu konvertieren. Es sind nämlich so viele, dass es zu lange dauern würde, sie einzeln in Online Konvertern durchzuschleusen. Irgendwelche Experten?

...zur Frage

Bilder lassen sich von Picasa nicht speichern, nach Gimp Bearbeitung?

Hallo erstmal, ich habe folgendes Problem:

Habe mir gerade Gimp 2.8 runtergeladen und damit einige Bilder bearbeitet. Wollte diese Bilder dann noch mit Picasa ausrichten. Nun speichert Picasa die Bilder aber auf einmal nicht mehr!? Die ganze Zeit war alles gut, auch bei Bildern die nicht mit Gimp bearbeitet wurden? Picasa sagt Aufrgund eines Datenträgerfehlers konnten nicht alle Dateien gespeichert werden. Datenträger ist möglicherweise voll oder schreibgeschützt. Was soll das? Was soll ich tun? Wieso verändert gimp 2.8 die dateien anders als der vorgänger 2.6 sodass das speichern mit Picasa nicht mehr funktioniert. HILFE?!

LG Igelchen p.s Ich habe windows 7 32 bit. Habe schon versucht Picasa als Administrator auszuführen, ein erfolg. Dateien sind nicht schreibgeschützt, der Besitzer bin auch ich. Festplatte ist noch total leer.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?