HILFE ICH WERDE GEMOBBT!

49 Antworten

Liebe Steffi,

professionelle Unterstützung kann hilfreich sein, da der Grad zwischen "Mobbing" und einer Straftat sehr gering ist. Du solltest nicht zögern und vorallem mit deinen Eltern (oder einer Erziehungsberechtigten Person) über dieses Thema sprechen und Sie bitten entsprechende Maßnahmen gemeinsam mit deinen Lehrern zu entwickeln. Deine Lehrer sind für eine gute und angenehme Unterrichtsführung verantwortlich, daher auch zur Unterbindung von Mobbing-attacken verpflicht.

Zu beachten ist, dass eine Straftat nur vorliegt, wenn einer der folgenden Strafbestände erfüllt ist:

- (fahrlässige) Körperverletzung (§§ 223 ff., 229 StGB)
- Nötigung (§ 240 StGB)
- Beleidigung (§ 185 StBG)
- üble Nachrede (§ 186 StGB)
- Verleumdung (§ 187 StGB)
- Beleidigung trotz Wahrheitsbeweis (§ 192 StGB)
- Diebstahl (§§ 242 ff. StGB)

Damit eine Straftat von Anfang an unterbunden werden kann, bedarf es Mut. Mut sollte man aufbringen um seine eigene Würde zu erhalten. Niemand ist berechtigt über das Leben eines Anderen zu urteilen, deshalb steh für deine Rechte ein und verteidige sie.


Solltest du dennoch Hilfe für Strafrechtliche Maßnahmen benötigen:

http://rechtsanwalt-feller.com/html/kontakt.html

 

zum Schulleiter...einen brief einreichen unterschrieben von deinen eltern....versuchs mal damit

wenn die lehrer nichts tun..geht ihr eben zur schulleitung...und wenn da immer noch nichts läuft, schreibt ihr einen brief an die behörde. Begründung: lehrkraft ist unfähig sich um seine schüler zukümmern....das mobben beeinträchtigt dein lernen und führt zu schlechten Noten.

drück auf die drama taste.

Also... mir ist das auch passiert und ich würde auf keinen Fall mit meinen Eltern dahin kommen oder den Lehrern Bescheid sagen, obwohl sie bei dir ja eigentlich schon Bescheid wissen. Damals hatte meine Freundin mit ihrer Mutter gesprochen, die hat die Mädchen die uns mobbten dann angesprochen und danach war alles noch schlimmer. Das Mobben wurde intensiver und sie haben uns sämtliche Wehrtsachen gestohlen. Also würde ich dir auch raten die Klasse zu wechseln oder dich am besten zu verstecken sodass sie dich nicht finden. Wenn es klingelt vielleicht einfach schnell raus rennen und auf der Toilette einschließen oder so... Ich wünsche dir viel Glück und hoffe, dass du damit fertig wirst...

Das finde ich total falsch.. also ich habe eigentlich nicht so Ahnung darüber.Ich werd selber  nicht gemobbt, aber ich denke nicht das es gut ist sich vor allem zu verstecken. Ich würde an deiner Stelle vielleicht zu einem Sozialpädagogen zu gehen. Das hilft bestimmt. Aber nichts tun ist das Schlimmste !

Hoffe ich konnte dir irgendwie helfen (: 

Wünsche dir alles Gute

2

Geh zu den Lehrern und sag ihnen das sie die Aufsicht verletzen, wenn sie nichts unternehmen. Sollte es nicht helfen, drohe damit dich an die Schulaufsichtbehörde zu wenden und dich über das Verhalten der Schüler und Lehrer zu beschwehren. Redet mit euren Eltern darüber und sorgt dafür das auch sie Druck machen bei euren Lehrern. Schüler dürfen nicht unterschieden werden, egal ob sie mag oder nicht. Ihr mögt ja auch nicht jeden Lehrer, dennoch versucht ihr mit Ihnen klar zu kommen.

Rede mit deinen Eltern.Deine Eltern sollen sich mit den Lehrern in Verbindung setzen.Du wirst sehen wenn diese Schüler die euch mobben ersteinmal die Meinung gesagt bekommen und eine dementsprächende Strafe bekommen geht es euch gleich besser.Dann könnt ihr euch wieder auf die Schule konzentrieren und wieder voll durchstarten ;)

Was möchtest Du wissen?