Hilfe gesucht! Beim Lampe anschließen - 4 Kabel aus der Wand an 3 Lampenkabel.. aber welche?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für Badezimmerschränke sind häufig zwei Leiterkabel gelegt. Eines ist über den Lichtschalter geschaltet und das zweite ist gar nicht geschaltet, sondern führt permanent Strom. Deas geschaltete Kabel ist für die Lampe und das ständig stromführende Kabel ist für eine Steckdose, die sich für Rasierer und Föhn oft auch noch im Schrank befindet. Mit einem Phasenprüfer bei eingeschalteter Sicherung testen, welches Kabel geschaltet ist und welches ständig Strom führt. Gibt es keine Steckdose in Deinem Schrank, das ständig stromführende Kabel mit Isolierband absichern und nur das geschaltete Kabel an die Lampe klemmen.

Wenn Du keinen Phasenprüfer hast, schließ halt die Lampe des Schranks an die bisher abisolierten Kabel an. Wenn sich die Lampe über den Lichtschalter schalten läßt, ist ja auch ok.

0

hallo bellini, wie ich sehe, bist du ja nen Fuchs. Noch besser wirst Du mit nem Ph.prüfer werden, da kommst Du nicht drumrum auf Dauer. Ich meine, ich kannte einen, der prüfte die Phase (den Stromführenden) immer mit nem nassen Finger. Ist ja auch alles nicht so schlimm, solange man nicht direkt geerdet ist, dat kribbelt halt son bissel. Wenn dann aber plötzlich die Erdung durchschlägt (weil sich die Kontaktfläche -zum Stromführenden Objekt oder Erdung (Null eigentlich das Selbe vergrößert, oder Dir vieleicht ne Schweißperinger schwitzt, oder wat weiß ich?), hauts Dich um!!!)Das ist mir nämlich passiert.Sollte nen Lüftungskanal (2 übereinander, der obere, kleine sollte weg, auf dem unteren (4meter Höhe)habe ich gekniet. Immer nen Stück weiter, die Teile runtergereicht.Ein Teil kam mit Steuerungsmotor, hatte aber nur nen 13ner Schlüssel u meine Pumpenzange oben.Dachte wenn das Teil ab soll, wird kein Strom drauf sein.Fataler Fehler.Mit der Pumpenzange auf das Kabel gebissen (feste anfassen und zusammendrück), mit der linken Hand am Rand (Blech und voll geerdet) festgehalten und wollte den doofen Motor einfach abreißen. Dann geschah es.Alles krampfte sich zusammen und ich hörte nur eine Stimme (Ob mans glaubt oder nicht) - jetzt hab ich dich, jetzt hab ich dich, jetzt hab ich dich- das Einzige was ging war (komischerweise bei klarstem Verstand) denken, alles Glasklar.Nur bewegen(loslassen ging nicht, der Befehl der ging nicht durch) und warmum überhaupt viel da die Sicherung nicht raus? Ich konnte mich nur laaangsam nach hinten rechts gleiten lassen, damit mich das eigene Körpergewicht vom Strom losreißt, indem ich vom Kanal "runterfalle".Das konnte ich mir klar erdenken...wohl weil der Strom nicht durch Gehirn gegangen. Ich habe immer noch Brandmarken auf der rechten Hand (außenseite), in der ich die Zange hielt innen sind nur zwei kleine Narben.Die linke Hand hat an den drei mittleren Fingerkuppen 1,5-1-1 cm große Winkelhacken mit der sich meine Hand in die Blechwandung des Lüftungskanales gekrampft hat. Echt, Nachdenken, wenn du was mit Strom machst kann schon fast zu spät sein, besser Vordenken, als Nachdenken.

also hat jetzt geklappt mit eurer Hilfe :) vielen Dank - die Lampe leuchtet und die Steckdose geht auch!:) !!! Leider war das Kabel zu kurz. Hab jetzt mit einer weiteren Lüsterklemme und übrigen Kabeln des anderen Badezimmerschranks eine behelfsmäßige Verlängerung gebastelt. Ich hoffe mal das ist nicht sonderlich gefährlich ;)?!

Also wenn du die Farben schon nicht kennst - welche übrigens nicht bindend sind - dann hol um Himmels Willen nen Elektriker. Der macht das in 5 Minuten und steht vor allem dafür gerade. Strom sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Kleine Milchmädchenrechnung: eine typische Leitung liefert 16 Ampere Strom und ca. 40 Milliampere können tödlich sein, das sind 0,04 Ampere. Das braucht natürlich besondere Bedingungen, aber im feuchten Bad kriegt man das recht leicht hin.

Das schwarze und das blaue an die Lampe, das "bunte" (grün/gelb) wird mit dem Kabel verbunden welches an das Gehäuse der Lampe angeschlossen ist. Das, was übrig bleibt ist für die Wechselschaltung, wie mein Vorgänger sagte-gut isolieren, fertig ! ! !

Viel Erfolg !

Oh vielen lieben Dank schonmal für die vielen Antworten, hätte nie damit gerechnet so schnell eine Antwort zu bekommen..WOW!! Also, ich habe eine Steckdose in dem Schrank-- und keinen Phasenprüfer. Soll ich dann trotzdem braun (Schrank) an schwarz (wand) schließen - und das braune Wandkabel nicht miteinbeziehen? Liebe Grüße

0

Mit nem Spannungsprüfer kann man das sicher rausbekommen, aber bei 220V und keine Ahnung, hol dir nen Elektriker!!

Das 4.Kabel ist für Wechselschaltung.Gut isolieren,mehr braucht´s nicht.

Wechselschaltung an der Lampe? Was sollte man denn an den 4. Draht anschliessen? Den Schalter vielleicht? Vielleicht aber auch nicht?
Mann, du hast überhaupt keine Ahnung.

0

Was möchtest Du wissen?