Herschaftsinsignien mit bedeutung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hab ich irgendwann mal auf Gutefrage gefunden:

Reichsapfel - Der Reichsapfel symbolisiert die Weltkugel – die Kugelgestalt der Erde war im Mittelalter, entgegen manchen Behauptungen, bekannt – und steht als solche nur dem Weltherrscher, also dem Kaiser bzw. dem römisch-deutschen König als künftigem Kaiser zu; deshalb führt etwa der französische König keinen Reichsapfel (dafür aber zwei Zepter).

Krone - Kronen sind die typischen Herrschaftszeichen der Könige und Kaiser. Ihr äußeres Erscheinungsbild entspricht aber nicht unbedingt den landläufigen Vorstellungen. Jede Krone besteht aus einem Kronreif. Dazu können zackenförmige Aufsätze kommen, aber das muß nicht der Fall sein. Häufig sind Bügel, die sich über den Reif wölben und aus der offenen eine geschlossene Krone machen.

Zepter - Das Szepter ist in der Regel ein etwa armlanger Stab, der in einer Spitze ausläuft und verziert ist. Es ist das Symbol eines Herrschers, das Symbol seiner weltlichen Macht. Im Mittelalter war das Neigen des Zepters das Zeichen der gewährten königlichen Gnade, das Küssen desselben Zeichen der Unterwürfigkeit.

http://www.phil.uni-passau.de/histhw/TutHiWi/insignienkunde/insignienkunde6.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?