Helix geschossen ist entzündet was tun ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich empfehle Kamillentee oder Octenisept Wund- und Desinfektionsspray. Ein paar Tropfen auf ein Wattestäbchen geben (richtig dick angesaugt), dann beim Piercingstecker vorsichtig eventuelle Kruste oder Eiter entfernen und in Ruhe lassen.

Sehr wichtig ist das du es auch mit dem Desinfizieren nicht übertreibst weil die Wunde austrocknen kann. Also nur 2-3mal am Tag!

Dazu nicht dran herumspielen und die Zeit aussitzen.

Bei 2 von 8 Helixen habe ich auch den Fehler gemacht sie schießen zu lassen. Ich habe über ein halbes Jahr damit gekämpft. Bei den gestochenen vom Piercer gabs keine Entzündungen, keine Probleme. Aber die Ohrlochpistole - hui - das Teil gehört in die Tonne und nicht an den Körper (kann auch nicht richtig sterilisiert werden, also wen wunderts das es Probleme damit gibt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dich auf dem Weg zu deiem Piercer. Er wird dich beraten was du mit einem entzündetem Piercing machen kannst.

Kühle es wenn es weh tut. Aber geh 100%tig zum Piercer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanLure
04.10.2016, 08:53

Das Problem ist das dieses Piercing nicht vom Piercer stammen kann wenn es geschossen ist. (Sondern Juwelier oder Arzt) Und viele Piercingstudios dementsprechend Freude daran haben wenn dann die Leute mit ihren entzündeten 5,- "Piercings" bei ihnen zur Nachsorge aufschlagen.

0

Als aller erstes solltest du dir mal Kamille Tee kochen
Ein bisschen machst du zu Eiswürfeln und den Rest tupfst du dir ein bisschen hinten drauf :)

Du darfst nicht dran Rum spielen das macht die ganze sache noch schlimmer

Und das schlimmste was du machen kannst ist es zu sehr zu kühlen
Nimm die Eiswürfel in ein geschirrtuch und halte es nicht zu lange drauf

Du kannst auch wenn du die Möglichkeit hast dein Ohr unter fließendes lauwarmes Wasser halten das lindert den Schmerz ein wenig

Wenn es in 4-5 tagen nicht besser wird gehe bitte zu einem piercer und lasse dir dort rat geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Ding ist jetzt 9 Tag alt, oder? Warum tust Du den Stecker schon runter? Den sollte man frühstens nach 3 Wochen runter tun!
Und ja, schießen lassen war nicht sehr klug.

Lass es drin, tus nicht mehr raus!
Sprühs mit Octenisept ein und hol Dir evtl Prontolind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saaraahihi
03.10.2016, 21:13

Weil ich das voher auch immer so gemacht habe , weil sonst gar keine Luft ran kommt,da das Ohr am Anfang immer anschwillt.

0

Bitte nicht rausnehmen!
Wenns ne Entzündung ist, kann die sich verkapseln.
Weiter desinfizieren, Kamillentee ist eine gute Möglichkeit, aber bitte nicht kühlen.
Geh bitte sofort morgen zu einem Piercer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?