Helix Blutet? Was jz? :/

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meins hat anfangs auch immer etwas geblutet.. Kauf dir mal Arztseife, die ist auch antibakteriell und wenn du die Seife etwas auf dem Helix lässt, weicht die Kruste auf und löst sich von selbst, so blutet es nicht/kaum. Die Kruste, die nicht abgeht, einfach dranlassen, da ist die Haut noch nicht soweit verheilt. Und mit dem desinfizieren: Sprüh den Q-Tip mit etwas mehr Octenisept ein, dann "läuft" das Zeug schon fast an die Stelle und es ist einfacher für dich, auch wenn es eine kleine Verschwendung ist :D Aber immernoch besser als draufsprühen. Etwas bluten ist ziemlich normal, immerhin hast du dein Ohr durchstochen :D

Ich würde einfach mal zum Piercer gehen und ihn sich das Piercing anschauen lassen. Ich denke nicht das es allzu schlimm ist, aber lass es lieber kurz von einem Fachmann begutachten.

Haaaaaaaaanna 27.06.2014, 15:18

ich muss nächste woche so oder so zur kontrolle hin, vielleicht werde ich dass dann mal ansprechen.. okay danke :)!

0

Mit dem Desinfektionsmittel sparsam sein, bei Piercings ist das Motto "Viel, hilft viel" kontraproduktiv, man zerstört mit zu viel Desinfektion die natürliche Schutzschicht der Haut und öffnet dadurch Keimen Tür und Tor. Wenns nicht besser wird einfach noch mal bei deinem Piercer vorsprechen, der weis was zutun ist

Haaaaaaaaanna 27.06.2014, 15:51

viel benutzt ich eigentlich auch ncht. ich habe mir jetzt ein octeniensept oder wie man das schreibt zum sprüchen gekauft weil das vom piercer nicht so gut war, und man musste das mit Q-tip machen und das ging gar nicht gut undnun ja jetzt habe ich sowas zum spürchen und sprüche morgens und abends ( wie mein piercer es mir gesagt hat ) ein paar mal auf das piercing und säubere es manchmal auch ein wenig noch zusätzlich mit nem Q-tip.

Aber ich sprüche da nicht stündlich was drauf oder so..

0
Ernie0815 27.06.2014, 17:06
@Haaaaaaaaanna

Oben steht das du das Piercing jetzt drei Wochen drin hast. Vielleicht solltest du nach so langer Zeit aufhören mit desinfizieren und dran rum zu spielen, sonst kommt das nie zur Ruhe und hat Zeit zum verheilen. Piercings am Ohr sollten nach 1-2 Wochen weiterstgehend abgeheilt sein.

2
Haaaaaaaaanna 27.06.2014, 18:41
@Ernie0815

mein Piercer meinte ich solle das 3/4 Wochen deinfizieren und halt während des deinfizieren drehen und ja.

Es tut ja auch nicht mehr weh oder so, es hat halt nur geblutet. Es tat auch überhaupt nicht weh oder ähnliches. Es hat halt geblutet.

0

Aufhören zu desinfizieren auf jeden Fall :)

das ist normal hatte ich auch. das sauert bis dan richtig abheilt. bei mir hat das knapp 3 1/2 monate gedauert bis das abgeheilt war. wenn du doch bedenken hast frag deinen piercer

Was möchtest Du wissen?