Heimweh auf Klassenfahrt und Angst vor dem Abschied

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

am wichtigsten ist, dass du dich nicht im vorhinein schon total verrückt machst und dir jede schlimme situation ausmalst, die nie passieren wird.. klassenfahrten bedeuten meistens riesen spaß und auch, wenn du dich anfangs etwas unsicher fühlst, vergisst du das sicher, wenn ihr abends gemütlich zusammensitzt..

was den abschied betrifft: mach dir klar, dass du nur 5 tage weg bist und verabschiede dich einfach ganz normal von deinen eltern. wenn du meinst, das reicht nicht, spreche doch schon am abend vorher mit ihnen und dann wird dir klar werden, dass alles halb so schlimm ist und die klassenfahrt toll werden kann

mit den krankheiten: vielleicht nimmst du irgendwas homöopathisches mit, das kannst du ohne bedenken nehmen und meistens hilft es

ich hoffe, du hast eine schöne klassenfahrt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir geht es auch immer so seuftz jedes jahr das gleiche ich und meine mutter haben beide zwei steine die uns miteinander verbinden :-) und wenn du auf Klassenfahrt gehst setzt eine Sonnenbrille auf und trage die haare offen dann fühlst du dich geschützter und nehme eine Taschenlampe mit ins Handgepäck wenn euer bus getönte scheiben hat hälst du sie ans fenster und deine mutter weiß wo du sitzt und wenn du eine tolle klasse hast wird die zeit wie im flug vergehen erst hat man total angst und hinterher kann man ja dann doch nur von schwermen . und wenn es gar nicht geht geh zu einem Lehrer und frag ob du kurz telefonieren darfst... (das muss dir auch nicht peinlich sein) das mit dem krank werden ist so eine Sache wenn man sich besonders unwohl fühlt ist das Risiko höher aber wenn dann werden sich alle da bestimmt ganz führsorglich um dich kümmern da bin ich sicher :-)

ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen wünsch dir viel spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst zur Sicherheit eine Packung ibu-hexal 400 oder andere Kopfschmerztabletten mit und siehst du, dass du absolut regelmäßig alle 3 stunden isst. die meisten Migräne-Anfälle kommen bei zu langen Essenspausen. Nimm dir einen Rucksack mit Proviant mit: kleine Flasche Cola (die du wieder zu drehen kannst), zwei Äpfel, Müsliriegel ohne Schoki. Ich bin selber mein halbes Leben lang an Migräne gestorben, bis mein neuer Freund sagte: "Du bist immer platt, wenn du nichts isst!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beruhigen und nicht viel darüber nachdenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?