Heimweh- ich will nicht mehr! Was kann ich tun?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hey sternchen. ich schreibe sonst nie in foren. aber jetzt tu ich es, weil ich in fast derselben situation bin wie du. ich bin seid 7 wochen in belgien bei einem praktikum, das noch bis märz läuft. ich hab ungeheure sehnsucht nach meiner familie und meinem freund. ich war erst einmal zu hause und er war einmal bei mir. was ich dir raten kann ist raus zu gehen... also auch wenn du keine lust hast versuch dich aufzuraffen und mit deiner mitbewohnerin oder deinen kollegen was zu unternehmen. das vermissen ist zwar noch immer da, aber alles ist besser als allein zu hause zu sitzen und zu grübeln. je mehr du erlebst, desto schneller vergeht die zeit. versuch auch nicht irgendwelche strichlisten, wie viele tage noch...oder wie viele wochen noch... das gibt lediglich das gefühl, dass es nie zu ende geht. ich versuche den faktor zeit so gut wie möglich zu verdrängen... einfach durchhalten. viel machen und wenn die trauer und das weinen kommt sich selbstmitleid verbieten. versuch die vorteile zu sehen. also die gründe warum du das machst. ich weiß es tut weh. ich weiß, dass du glaubst, dass die zeit nicht vergeht und du diese miesen gefühle die ganze zeit über haben wirst. aber klammer dich einfach an den gedanken, dass es besser werden wird. ich tu es auch... es gibt leider gegen heimweh kein medikament und auch nicht wirklich tipps, die man nicht eh schon kennen würde. du kannst nur versuchen positiv zu denken und jede stunde deines lebens zu genießen. ich versuch das gerade, obwohl es natürlich unglaublich schwer ist. glg vic

Hey VicPiri:)

Schön zu wissen, dass ich nicht alleine bin mit meinem Heimweh und auch wenn es hart klingt, bin ich froh, dass andere Menschen genau das gleiche Problem habe.

Ich merke ja auch schon manchmal, dass es besser wird mit dem Heimweh, aber dann kommen wieder Momente in denen ich einfach nur in Tränen ausbrechen kann. am schlimmsten ist es Dienstag und Mittwochs....

ich weiß eiinfach nicht was ich machen soll. Ich will ja irgendwie, dass ich mich hier wohlfühle und ich will auch eigentlich was erleben in meiner Jugend, aber ich will auch zu hause bei meiner Familie sein. Wenn ich doch einfach morgen früh aufwachen könnte und nie wieder Heimweh hätte :(

Nein, ich muss die Ausbildung hier machen wenn ich diesen Beruf machen will...:( wieviel Zeit denn noch?? Es ist doch schon die 7. Woche...diese Nacht konnte ich wieder nicht schlafen, seit um vier liege ich hier wach und grübel natürlich... Ich weiß einfach nicht was ich will, wenn ich hier oben bin, will ich nur wieder nach hause, aber ich weiß, dass ich es iwann bereuen würde, dass ich nicht hier gebleiben bin, sondern mit dem Zug gefahren bin...

Seht ihr es denn als Option mit dem Zug zu fahren...Ich müsste dann nämlich um 06:30 Uhr mit dem Zug los und wäre frühestens um 18:00 Uhr wieder am Bahnhof...:(

laß dir zeit, dich an das neue leben zu gewöhnen. es zeigt doch, daß du aus einer guten familie kommst, sonst hättest du ja nicht so großes heimweh. tief drinnen ist dir klar, daß es der erste schritt vom abschied der kindheit ist und das erwachsenwerden beginnt. du bist selbst für dich verantwortlich und mama regelt nicht mehr alles. es ist völlig normal, daß du so empfindest. mach dich nicht verrückt deswegen. du wirst sehen, daß es von woche zu woche besser werden wird und dann kommt auch die freude an der situation - nämlich ausgehen ohne zeitlimit, vielleicht eine neue liebe :-)) und du wirst die vorteile genießen. kopf hoch, abwarten und tee trinken - wie es so schön heißt. lg

gibt es denn keine Möglichkeit in der Nähe von Zuhause die Ausbildung zu machen?

Was möchtest Du wissen?