Heidedauerlauf bei Autotest.

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nonstop-Tests unter verschiedenen Klima- und Straßenbedingungen. Dazu gehörte auch die sogenannte Heide-Dauererprobung, eines der weltweit härtesten Testprogramme für neu entwickelte Automobile. Der vier- bis sechswöchige Schlechtweg-Test, der auf eine mehr als 50-jährige Geschichte zurückblickt und auf Mercedes-Versuchsfahrten in der Lüneburger Heide basiert, entspricht einer Alltagsbeanspruchung von durchschnittlich 300.000 Kilometern bei den Mercedes-Kunden. Jeder Kilometer dieser Betriebsfestigkeitsprüfungen, die Mercedes-Benz zusätzlich auf besonders anspruchsvollen Versuchsstrecken durchführt, ist rund 150 Mal strapaziöser als im Autoalltag. Gerade solche Extremtests bilden die Grundlage für die hohe Langzeitqualität der Mercedes-Personenwagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?