Hausaufgaben machen und Musik hören? Wirkt Wunder...

6 Antworten

Also ich hab noch nie gehört das man bei den Hauaufgaben keine Musik hören darf... is auch absoluter Käse. Wenn ich Heim komm und zum Beispiel Facharbeit schreib wird als allererstes Itunes eingeschaltet und der lieblings radio sender gesucht. Du solltest sie nur nich zu Laut machen und vllt auch nich gerade Musik mit super viel Textinhalt englische Lieder zum Beispiel und entspannende Melodien :) Ohne ist es a noch trockener als sonst schon. Und das sag ich als Streber und Nerd :)

Ist bei mir genauso (nur das das in Mathe nicht wirklich hilft ; - ))!

Das verkünde ich hier bei GF schon seit Jahr und Tag, daß es richtig ist Lernen mit allen Sinnen ist angesagt. Warum ist das richtig? Weil wir viel mehr Gedankenverknüpfungen herstellen als beim stupiden Auswendiglernen. Wenn dir etwas zu lernen schwerfällt, fragst du dich, ob du alle Wörter verstehst. Die mußt du im Wörterbuch abklären und schon läuft die Sache wieder. Oder du machst dir Diagramme oder Zeichnungen oder andere Dinge, die dir das zu Lernende klarmacht. Aber lass die Musik an, egal welche, es muß wirklich nicht ein Largo von Händel sein, das dich schläfrig und traurig macht! Es muß deine Musik sein, die dich öffnet.

Was möchtest Du wissen?