Hat jemand schon Erfahrungen mit DRIVANGO?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich muss wegen meiner Arbeit immer weite Strecken fahren, weswegen ich den Drivango Test, auf den mich ein Freund gebracht hat, aufmerksam durchgelesen haben. Bei mir kann immer damit gerechnet werden, dass ich mindestens einmal in der Woche Volltanken muss. Dies führt entsprechend zu hohen Kosten, welche im zum größten Teil selbst zahlen muss. Daher ist es immer gut, wenn ich eine Möglichkeit nutzen kann, um hierbei Geld zu sparen.

Die Anwendung der Karte gestaltet sich wirklich als einfach und man kann schnell Punkte sammeln, um diese dann für Tankrabatt einzutauschen. Auch die Kreditkarte von Drivango ist mehr als hilfreich, vor allem da diese (wie schon einige hier bemerkt haben) kostenlos angeboten wird. Ich für meinen Teil finde das Angebot auf jeden Fall lohnenswert.

Ich empfehle jedem, der sich überlegt die Tankkarte zu holen, erst einmal zusammenzurechnen, wie viele Punkte er in welcher Zeit sammeln könnten und wie viel Benzin er in der gleichen Zeit verbraucht. Sollte sich der Rabatt in diesem Fall lohnen, ist es auf jeden Fall sinnvoll die Karte zu nutzen.

Hallo Baecker boy,

Im großen und ganzen ist die Karte gut mit Tendenz sehr gut. Du musst halt darauf achten, das du dein advancia Konto ( Luxenburger Bank) rechtzeitig ausgleichst , ansonsten hohe Zinsen. Am besten wenn du überweist 3-5 Tage vor Fälligkeit.

Drivango selber ist eigentlich auch ganz gut, nur der Service hapert manchmal ein wenig. Hier musst du schon mal hartnäckig bleiben. Leider gibt es keine Nachverfolgung im Kundenkonto ob man Drivango angeschrieben bzw. sich beschwert hat. Ein Manko den Drivango Ändern sollte z.B. Postfach im Kundenkonto.

Von Drivango habe ich mal an einer Tankstelle das erste Mal gehört, als mich der Tankstellen-Angestellte darauf absprach. Ich war zuerst skeptisch, bei so direkten Werbungen muss man ja immer vorsichtig sein. Ich nahm nur die Broschüre mit und las diese dann zu Hause. Schnell bemerkte ich aber, dass die Drivango Tankkarte genau das richtige für mich war, da sie sich für Vieltanker wie für mich besonders lohnt. Ich würde im Nachhinein nur mal schauen ob es inzwischen nicht auch schon günstigere Karten gibt. Den Vergleicht hier fand ich sehr gut: tankkarten-vergleich.site/drivango Am besten kopierst du einfach den link und fügst ihn oben in den Browser ein.

Die Drivango Karte ist eine Kreditkarte, mit der man auf jeden Umsatz egal an welcher Tankstelle, einen 2,5% Rabatt erhält. Darüber hinaus werden Tankpunkte gutgeschrieben. Ich kann es jedem empfehlen, der mehr als 100€ im Monat tankt!
Hab die Karte seit einem halben Jahr - musste mich erst an das Punktesystem gewöhnen, aber mittlerweile ist alles einfacher geworden. Außerdem ist die Kreditkarte umsonst, also versteh ich die Skepsis bei vielen nicht - und im Ausland kann man sie auch einsetzen und da spart man auch beim Tanken. Find die vielen 

Gewinnspiele

 und die Tipps in den Newslettern auch super - kann die Karte für Tanker und Shopper nur weiter empfehlen!

Die Seite aud die du im ersten Absatz verlinkst ist sehr hilfreich! Vielen Dank!

Ich bin auch super zufrieden mit Drivango. Die Kreditkarte ist kostenlos und zusätzlich kann ich beim Tanken sparen. Was will man mehr! Spare ca. 3 Euro bei jedem Tankgang. Ich bleibe DRIVANGO treu!

0

Der Rabatt ist 0,15% auf den Gesammtumsatz der Kreditkarte (egal ob online/offline oder wo gezahlt wurde DE/Ausland) und alles andere ist schönes Marketing, da du den Rabatt nur mit Tanken verrechnen kannst und nur wenn du genügend Umsatz vorher gemacht hast! Du bekommst zwar einen Rabatt von 2,75% oder 5,5% auf das Tanken aber nur wenn du genügend Verrechnungspunkte gesammelt hast. Wenn die Karte also nur zum Tanken gebraucht wird und somit 100% des Umsatz vom Tanken kommt, ist der Rabatt nur 0,15%. 100 EUR Umsatz = 15 cent Rabatt verrechnet mit der nächsten Tankrechnung zu einem Verrechnungssatz von 2,75% oder 5,5%. Zusätlich kannst du zwar Punkte beim Onlinekaufen bei Drivangopartnern sammeln, dies ist aber nicht vorteilhaft, transparent und dauert lange. Ich habe die Advanzia Karte seit ca. 1,5 Jahren (gebührenfrei.de), die ich vor 3 Monaten auf die Drivangokarte umgeändert habe (kommt auch von der Advanziabank aber bei Advanzia darf man nur eine Karte haben). Ich habe die Kreditkarte damals beantragt, da ich viel im nicht-EU Ausland bin und habe somit die 1,75% Auslandsgebühr gespart, die meine Hausbank berechnet hat (was super funktioniert hat). Ich werde aber wahrscheinlich die Drivango Karte zum Ende des Monats kündigen. Hier die Gründe: 1. Meine Hausbank DKB (dkb.de) bietet jetzt ab dem 1.12.2016 für Kunden mit Geldeingang von 700 EUR/Mo. kostenloses Geldabheben weltweit (bei Advanzia/Drivango theoretisch auch aber praktisch fallen sofort Zinsen an. D.h. das Abheben ist kostenlos, der Kredit auf die Summe nicht. Bei DKB ist beides kostenlos) + beim Bezahlen werden keine Auslandsgebühren erhoben (also mein Hauptgrund für die Advanzia/Drivango Karte). Der Unterschied zu meiner Hausbank und Advanzia könnte jetzt nur noch der reine Umtauschskurs sein, den ich bei der nächsten Reise vergleichen werde. 2. Das Onlineeinkaufen zum Punktesammeln bei Drivango ist nicht attraktiv im vergleich zu anderen Anbietern! Ich kaufe online nur über shoop.de. Die Seite bietet Bargeld als Cashback und nicht Punkte. Somit ist es viel transparenter (z.B. du kaufst für 100 EUR bei Ebay, bekommst 2% Cashback = 2 EUR Bargeld auf dein Konto überwiesen... easy!!!)... Andere Anbieter wie Deutschlandcard oder Payback scheinen auch besser zu sein, jedoch habe ich lieber Bares bei shoop.de als einen Staubsauger bei Payback! 3. Drivango lässt die Punkte nur mit dem Tankumsatz verrechnen, was viel zu kompliziert und nicht transparent scheint und der Verrechnungssatz zu niedrig (z.B. bietet die Targobank 1% Cashback auf den Umsatz (es waren 2% bis zum September), wobei die Karte mit einer Jahresgebühr kommt, so daß man ausrechnen muss, ob sich das lohnt). 4. Ich habe die Lufthansa Miles-and-More Karte und sammle Meilen (habe gehört, daß die Topbonus Karte von Airberlin noch besser ist, fliege aber meistens mit Starallience und somit ist das Meilensammeln für mich bei Lufthansa vorteilhafter... 1 EUR = 1 Meile. Für 10.000 meilen gibt es Upgrades zu business class oder kostenlosen Flug bei einer Promotion... 10000 EUR Umsatz bei Drivango = nur 15EUR Rabatt auf das Tanken) Ich kaufe online nur noch über shoop.de und bekomme reines Bargeld zurück. Bezahle ab sofort im nicht EU-Ausland mit meiner DKB Visa und beim Zahlen in DE und Euro-Ländern mit der Lufthansakarte und bekomme Meilen

Payback Punkte kann man auch ab 2€ auf sein Konto überweisen lassen ;)

0

Die Idee dahinter ist super. Leider gibt es einen Haken mit den Tankpunkten. Der Startbonus wird recht schnell aufgebraucht. Reicht je nach Tankhäufigkeit und Menge für 1-2 Monate. 40 Liter verbrauchen ca. 300 Tankpunkte.

Zusätzlich ist es schwierig über die Shopkäufe entsprechend Tankpunkte aufzuladen. Zum einen weil die Gutschrift der Punkte aus diesen Käufen wohl wegen Widerrufsfristen und Rücksendungen etc. etc. ewig lange benötigen. Ein bestätigter Onlinekauf vom 21.10.2016 ist heute (02.12.2016) immer noch in der "Warteschleife". Obwohl ich die Ware komplett behalten haben.

Darüber hinaus muss man schon mit der Kreditkarte einige Umsätze tätigen um ausreichend Tankpunkte monatlich zu generieren.

Den die Monatsabrechnung bringt nur 10% in Tankpunkten, sprich 600 € Umsatz = 60 Tankpunkte.

Zusätzlich müsste man dann also noch fleißig über den Link Online shoppen. Zumindest je nach %-Anteil sollte man dann 100 € ausgeben müssen. Ein Einkauf bei Fressnapf für 100 € brachte 430 Tankpunkte.

Wer so viel tankt wie ich (ca. 4-5x im Monat 30-45 Liter jeweils) müsste also schon zusätzlich 200-300 € über Onlineshops einkaufen um die entsprechend notwendigen Tankpunkte zu generieren.

Insgesamt ist es also darauf ausgelegt das man über den Link bei den Partnern einkauft und Drivango damit Provisionen generiert. Die Sie dann zum Teil in Form der Tankpunkte als möglichen höheren Tankrabatt wieder auskehren.

Grundsätzlich gehe ich also davon aus das die meisten Nutzer irgendwann ihr Budget an Startguthaben verbrauchen und dann nur noch von den 2,75% immer vorhandenem Rabatt auf die Tankung profitieren.

Dem hat wohl Drivango mit dem Startguthaben versucht erstmal einen Riegel vorzuschieben. Das ist aber in meinen Augen nur Augenwischerei.

Wer also nicht bereit ist sein Einkaufsverhalten entsprechend zu ändern, mehr Online über den Shoplink zu kaufen wird es schwer haben. Bei mir sorgt es nicht für eine Änderung des Einkaufsverhaltens und ich kaufe damit auch nicht mehr Sachen. Wir beziehen unser Katzenfutter schon seit Jahren Online mit Kreditkarte. Für solche regelmäßigen Einkäufe funktioniert das - wenn man erst einmal im Rhythmus der Tankpunktegutschriften ist - wahrscheinlich ganz gut.

Grade zu Weihnachtszeit kann man natürlich auch viele Einkäufe über den Link und Karte laufen lassen. Das gibt evtl. auch ein Polster fürs kommende Jahr.

Leider gibt es mit dem Link ebenfalls Schwierigkeiten. Ich habe schon drei Onlineshopeinkäufe die ich auch mit der Karte bezahlt habe aber wo angeblich kein Link genutzt worden ist.

Hallo, also das läuft etwa so: ich kaufe z.B. bei Groupon eine Tankkarte mit 40€ Guthaben für 5€, was sich zunächst verlockend anhört. Die "Ernüchterung " kommt dann bei der Abrechnung: hier werden dann z.B. 3€ gutgeschrieben-bei z.B. Betankungen im Wert von 70€. Das heißt unterm Strich: man muss für ca. 950€ tanken, bis das Tankguthaben aufgebraucht ist. Also: wer wenig fährt-aber auch die Vielfahrer- freut sich grundlos darauf, eine Tankfüllung im Wert von 40€ für schlappe 5€ zu bekommen....

Vorsicht mit dem ganzen drivango Advanzia-Bank Kram: Habe mit der Tank(= Mastercard)karte und dem aktivierten "Doppelrabatt" trotzdem an der Tanke den vollen normalen Literpreis gezahlt UND die volle Summe tauchte dann auch auf der Kartenabrechnung auf. UND vom 4000-Tankpunkte-Guthaben (siehe neulich die GROUPON-Aktion) wurden auch noch Punkte ABGEZOGEN - also das Guthaben dort noch geschmälert. Und bei über 70 EUR Tanken hab ich grad mal 11 (!!!) Tankpunkte wieder gutgeschrieben bekommen. Also nix mit den vollmundigen 5-Cent-Rabatt pro Liter. Holt euch 'ne Deutschlandcard und tankt bei bei der Firma mit dem Tiger im Tank wenn 3-, 4- oder 5-fach Punkteaktion ist, da holt ihr mehr an Rabatt raus, denke ich. drivango-Mastercard i. V. m. der Advanzia-Bank ist in meinen Augen (fast schon?) Betrug - statt weniger zahlt man MEHR, weil die Tankpunkte als Guthaben auch noch weniger werden...FINGER WEG!!!! Werde die Mastercard sofort kündigen-Wenigstens gibt es nicht nur in Luxemburg sondern auch in deutschland eine ladungsfähige Anschrift dieser Bank...

Der Tankrabatt wird bei der Monatsrechnung verrechnet.

Man muss vorab an der Tankstelle somit logischerweise den vollen Betrag bezahlen und bekommt ihn hinterher wieder erstattet.

Das ist übrigens bei allen Rabattkarten so.

Vorteil ist, alle Umsätze an der Tankstelle werden mit dem Rabatt berücksichtigt. Also auch Shopkäufe etc.

Das Drivango sich über die Einkäufe in Onlineshops durch Kickbacks finanziert wäre klar gewesen wenn man sich das System mal genauer angesehen hätte. Das hat Quadro offensichtlich nicht getan oder es nicht verstanden und muss jetzt hier rumwettern, peinlich.

Ansonsten wäre eine solche Karte natürlich nicht durch den Anbieter zu finanzieren.

Wer also nicht bereits ist über die Karten und Sponsorenlinks Einkäufe zu tätigen wird über kurz oder lang seine Tankpunkte verbraucht haben und nicht mehr zu 5,5% Nachlass tanken können.

Der Rabatt von 2,75% ist aber der Basisrabatt und damit immer noch ein günstiges Angebot für eine kostenlose Kreditkarte.

0

Der Haken ist, dass du monatlich per E-Mail eine Abrechnung bekommst und den fälligen Betrag selbst überweisen musst.

Vergisst du das oder zahlst zu spät, werden hohe Zinsen fällig.

das heißt die karte die man da bekommt ist ne Kreditkarte?

0
@KellerChrizz6

So sieht es aus.

Auf www.drivango.de ist eine Mastercard abgebildet, und im Kleingedruckten steht:

Um die 1.500 Tank-Punkte im Wert von 15 EUR zu erhalten, ist eine erfolgreiche Anmeldung zum DRIVANGO Programm und ein erfolgreicher Abschluss der kostenlosen DRIVANGO Tankkarte mit Zahlungsfunktion und den Vorteilen einer dauerhaft gebührenfreien Kreditkarte MasterCard GOLD der Advanzia Bank S.A. notwendig.

0
@Rolf42

... und auf der Anmeldeseite steht es auch noch einmal groß und deutlich:

Hiermit beantragst du die dauerhaft gebührenfreie DRIVANGO Tankkarte (Kreditkarte MasterCard GOLD). Deine Vertragspartnerin ist die Advanzia Bank S.A. Weitere Infos, Preisverzeichnis und Vorteile findest du hier, die AGB der Advanzia Bank hier.

0
@Rolf42

wenn die kostenlos is und ich meine monatliche rechnung rechtzeitig bezahl hab ich ja aber dann nix zu befürchten?!

0

Das ist nicht mehr richtig. Man kann seine monatliche Abrechnung auch mittlerweile per Lastschrift einziehen lassen.

Das alle Karten mit Bezahlfunktion teuer werden, wenn man dort offene Beträge stehen lässt, sollte jedem klar sein. Vom Drauflegen kann niemand leben!

Genauso wie Rechnung zu vergessen zu bezahlen... :D

0

man kann sich auch an der tankstelle informieren. ich habe mal im tv gesehen dass die tankstellenpächter gebühren zahlen müssen wenn sie Bargeild bei der Sparkassenfiliale abliefern. mit bargeld herumzulaufen ist ja auch ein sicherheitsrisiko und die sparkassen verdienen nicht  so viel wegen der niedrigen zinsen

Ich hab die Karte. Du bekommst immer am 5. des Monats die Abrechnung per Mail und musst diese bis zum 21. des Monats bezahlen. Teilzahlungen sind auch möglich die wo aber gesondert aufgelistet werden. Demnächst bieten Sie aber auch die Möglichkeit des Lastschrifteinzugs an. Wurde schon angekündigt. Also soweit kann ich nichts negatives sagen. Spar jedesmal mind. 5 cent/Liter und das ist vielleicht nicht die Welt aber es läppert sich was zusammen.

Leider nur Lockangebote. Die haben ein Punktekonto und wenn das aufgebraucht ist gibt es auch leider keine Rabatte mehr. :/ So steht es auf offiziell auf der Seite : DRIVANGO berechnet anhand deiner mit der DRIVANGO Tankkarte getätigten Umsätze an Tankstellen und deinem %-Rabatt deine Gutschrift. Diese Gutschrift wird auf deiner nächstmöglichen Rechnung der DRIVANGO Tankkarte als Guthaben gebucht. In der Regel bekommst Du alle Gutschriften, die bis zum 20. eines Monats in deinem DRIVANGO Konto angezeigt werden, in der folgenden Kreditkartenabrechnung angerechnet. Die dafür eingelösten Tank-Punkte zieht DRIVANGO von deinem Tank-Punkte-Konto ab. Beispielrechnung: Tankrechnung (inkl. Shop-Artikel) 50 EUR, Doppel-Rabatt mit DRIVANGO App 5% = 2,50 EUR Gutschrift (wenn wenigstens 250 Tank-Punkte auf dem Tank-Punkte-Konto vorhanden sind), hierfür werden 250 Tank-Punkte von deinem Konto abgezogen.

Ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Welches Angebot?

Man meldet sich an, bekommt ne Kreditkarte mit 15€ Startguthaben und kann dann verbilligt Tanken..Was mache ich wenn die 15€ leer sind?

0
@Sophiesticated1

Wo meldet man sich an? Zu wenige Infos.

Grundsätzlich Hände weg von solchen Lockangeboten, egal, um was es sich handelt. Am Anfang wirst Du mit Geld gelockt, hier 15 €, und am Ende zahlst Du drauf, steckst in einer Abo-Falle oder kriegst überteuerte Leistungen angedreht. Alles nur wegen ein bißchen Geld, aber einer großen Geldgier.

Aha, lese gerade die Antwort von rolf42. Siehst Du: da ist der Haken. Es gibt eben nichts umsonst.

0
@Joschi2591

ok ich habe mich durch die Teilnahmebedingungen gelesen..das funktioniert so wie Payback mit Punkte sammeln und einlösen. Hier kann man die wohl aber nur beim tanken einlösen..

0

Was möchtest Du wissen?